Grün­der­por­trait #81: IN HARMONY – eine Auszeit für den Tinnitus
Wie kommen Infor­ma­tiker dazu mit einem Medi­zin­produkt ein Startup zu gründen? Über mehrere Jahre arbei­teten Martin Spindler und Mat­thias Lippmann in einer inter­dis­zi­plinäre For­scher­gruppe an einer Software zur Analyse und The­rapie von Tin­nitus. Am Ende steht der Pro­totyp, viel­ver­spre­chende Ergeb­nisse […]
Dungeon of Dragons Pitch Day bei “Software as a Business”
Am Montag, den 28. Januar fand als ful­mi­nanter Abschluss der Vor­lesung “Software as a Business” am Institut für Software-und Mul­ti­me­dia­technik der TU Dresden der lang ersehnte “Dungeon of Dragons” Pitch Day statt. Drei stu­den­tische Gruppen haben über Monate hin gran­diose Team­arbeit […]
Software-Startups schließen Bootcamp im Inku­ba­ti­ons­pro­gramms Del­taHochDrei von dresden|exists ab
Neun aus­ge­wählte Grün­der­teams haben im Inku­ba­ti­ons­pro­gramm Del­taHochDrei von dresden|exists innerhalb von drei Monaten ihre Ideen geschärft. Sie hatten sich vor­ge­nommen, am Ende dieser Zeit ein erstes umset­zungs­fä­higes Geschäfts­modell zu haben, um ihre Geschäftsidee in einem kon­kreten Markt vali­dieren und sich […]
#OUTPUT.DD 2016: Aus­zeichnung für Map­Bi­quitous und BikeNow
Auch in diesem Jahr haben wir auf der OUTPUT nicht nur alle Fragen rund um das Thema Unter­neh­mens­gründung beant­wortet, sondern die Gele­genheit genutzt und die aktu­ellen Pro­jekte der Fakultät Infor­matik auf ihr Potential für zukünftige Grün­dungen geprüft. Hierfür schaute sich […]
GridLab erhält Helm­holtz-För­derung zur Gründungsvorbereitung
Das För­der­pro­gramm „Helm­holtz Enter­prise“ unter­stützt Geschäfts­ideen in der frühen Phase einer Unter­neh­mens­gründung. Eines der vier neu geför­derten Pro­jekte ist das von dresden|exists begleitete Team GridLab aus dem Helm­holtz-Zentrum Dresden-Ros­sendorf. Der Begriff Industrie 4.0 ist in aller Munde und beschreibt unter […]
↑ Nach oben