För­derung & Finanzierung

Wie sichere ich in der (Vor-) Grün­dungs­phase meinen Lebens­un­terhalt und kann gleich­zeitig die Pro­dukt­ent­wicklung finan­zieren? Besonders bei for­schungs­ba­sierten Vor­haben sind häufig weitere Ent­wick­lungs­schritte not­wendig, um das Produkt bis zur Markt­reife zu bringen. Staat­liche För­de­rungen können in der Pre-Seed­phase helfen, die eigene Idee auf die Straße zu bringen.

Wir als Startup-Service unter­stützen dich und dein Team dabei. Wir halten den Durch­blick im För­derd­schungel und finden das pas­sende Pro­gramm. Wir helfen nicht nur beim Ideen­papier und den For­malia, auch nach dem posi­tiven För­der­be­scheid stehen wir beratend zur Seite.

Crowd­funding, Bank­dar­lehen, Business Angel oder Venture Capital – auch wenn es darum geht, dein Startup auf die nächste Stufe zu bringen, bist du bei uns richtig. Wir helfen dabei, eine geeignete Anschluss­fi­nan­zierung zu finden.

För­der­pro­gramme

Zahl­reiche För­der­pro­gramme von Bund und Land unter­stützen ins­be­sondere inno­vative und for­schungs­ba­sierte Pro­jekte in der Vorgründungsphase.

EXIST-Grün­dersti­pendium

Das EXIST-Grün­dersti­pendium unter­stützt inno­vative, tech­no­lo­gie­ori­en­tierte oder wis­sens­ba­sierte Grün­dungs­vor­haben und sichert für bis zu drei Team­mit­glieder den Lebens­un­terhalt für ein Jahr.

EXIST-For­schungs­transfer

Der EXIST-For­schungs­transfer unter­stützt for­schungs­ba­sierte Grün­dungs­vor­haben, die mit auf­wän­digen und risio­ko­reichen Ent­wick­lungs­ar­beiten ver­bunden sind.

GO-Bio

Mit der Grün­dungs­of­fensive Bio­tech­no­logie (GO-Bio) fördert das BMBF grün­dungs­willige For­schungs­teams aus den Lebenswissenschaften.

GO-Bio initial

Mit dem Pro­gramm GO-Bio initial unter­stützt das BMBF die Iden­ti­fi­zierung und Wei­ter­ent­wicklung von Ver­wer­tungs­ideen aus den Lebenswissenschaften.

Neue Pro­dukte für die Bioökonomie

Der Ideen­wett­bewerb fördert ori­gi­nelle und inno­vative Visionen, die natür­liche Stoff­kreis­läufe nach­haltige Pro­dukte, Ver­fahren und Dienst­leis­tungen zu nutzen.

Tech­no­lo­gie­grün­dersti­pendium

Mit dem Tech­no­lo­gie­grün­dersti­pendium unter­stützt der Frei­staat Sachsen die Gründung eines jungen inno­va­tiven Unter­nehmens in eine, zukunfts­träch­tigen Technologiebereich.

Venture Capital & Co

Auch bei der Anschluss­fi­nan­zierung unter­stützt dresden|exists mit seinen Erfah­rungen und seinem Netzwerk – damit die Wei­ter­ent­wicklung von Produkt und Idee lang­fristig gesi­chert ist. Unser Bera­tungsteam hilft euch dabei, die für euer Startup pas­sende Finan­zie­rungsform zu finden. Sie stellen Kon­takte zu Inves­toren, Business Angels oder Banken her und ermög­lichen Zugang zu regio­nalen und bun­des­weiten Matching-Events.

Ist dein Startup bereit für den Pitch?

Inves­to­rentag

Beim Inves­to­rentag von dresden|exists und saxeed erhalten unsere Startups die Gele­genheit, vor Business Angels, Ver­tretern des TGFS und des HTGF sowie wei­teren Inves­toren zu pitchen. Neben der Gele­genheit mit Inves­toren ins Gespräch zu kommen, bekommen sie hier umfas­sendes Feedback und Tipps für die Umsetzung.

Jetzt beraten lassen!

Du suchst einen Raum für deine Unter­neh­mens­gründung? Du möchtest mehr erfahren zu För­der­mög­lich­keiten oder unsere Meinung zu deiner Idee?

Neu­ig­keiten zum Thema Finanzierung

Software-Startup Semodia erhält 7‑stellige Seed-Finanzierung
Wie das Dresdner Startup Semodia  gestern bekannt gab, konnte das Team den Tech­no­lo­gie­grün­der­fonds Sachsen (TGFS) als Investor gewinnen. Die Aus­gründung der Tech­ni­schen Uni­ver­sität Dresden und der Helmut-Schmidt-Uni­­ver­­­sität Hamburg hat das das Ziel, die modulare Pro­zess­in­dustrie auf den Weg zur Industrie […] 
Hinter den Kulissen: Von gerich­teten Richt­linien für Startups in Sachsen
Eine regel­rechte Ableh­nungs­welle von Anträgen für das Dar­lehen aus dem Sofort­hil­fe­pro­gramm des Bun­des­landes Sachsen erreichte uns Mitte Mai 2020. Betroffen waren ins­be­sondere Startups, die in den ver­gan­genen Jahren kein posi­tives Betriebs­er­gebnis erzielt haben, da sie – ganz Startup-Manier – alles […] 
↑ Nach oben