Dresdner Gründungsaktivitäten mit Staatspreisen geehrt

Publikumsliebling: Das Team von SAM gewinnt die Online-Abstimmung (Foto: Frank Pankotsch)

Publikumsliebling: Das Team von SAM gewinnt die Online-Abstimmung (Foto: Frank Pankotsch)

Auf der futureSAX-Innovationskonferenz wurden am Mittwoch die Sächsischen Staatspreise für Innovation, Gründung und Transfer vergeben. Nominiert waren dafür auch jede Menge aktuelle und ehemalige Gründungsteams von dresden|exists. Und die überzeugten auch die Jurys!

Die wohl kritischste Jury, das breite Publikum, konnte das Team SAM aus dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung überzeugen. In der Online-Abstimmung mit über 3.000 Teilnehmer entschieden sich die meisten für das Team von SAM, dass mit einem smarten Analyse- und Bediensystem für Industrieanlagen unser Verständnis der Industrie 4.0 revolutionieren und neben all der Technik vor allem auch den Erfahrungen und dem Wissen der Menschen wieder mehr Raum geben will.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auszeichnungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Graffiti Battle: We can start up – Hier sprühen nicht nur Ideen!

We Can StartupWenn das kein Grund zum Feiern ist: Seit 20 Jahren unterstützt dresden|exists Gründer und Gründerinnen aus den Wissenschaftseinrichtungen! Daher laden wir euch am 27. Juni 2019, ab 16 Uhr zu unserem Graffiti-Battle zu den StartupCubes am Zelleschen Weg ein!

Warum Graffiti? Wie beim Gründen könnt ihr hier kreativ werden und eure Ideen verwirklichen! Und ganz nebenbei bekommen unserer Container noch etwas frische Farbe. Bei BBQ, Drinks und Musik könnt ihr aber auch einfach nur einen entspannten Abend verbringen, Ideen spinnen und in lockerer Atmosphäre netzwerken. Wir freuen uns auf einen kreativen Abend mit Gründern, ehemaligen Gründern und allen Interessierten!

So seid ihr dabei:

Ihr wollt zum Graffiti-Battle antreten und euch auf den StartupCubes verewigen? Dann meldet euch bzw. eure Crew bis zum 21. Juni bei Linda Borowski unter Angabe der Teamgröße, den Vorerfahrungen und einer Gestaltungsidee an. Ihr habt Lust darauf, aber vom Sprayen keine Ahnung? Keine Angst – wir haben erfahrene Sprayer als Unterstützung dabei und erarbeiten auch gern gemeinsam mit euch einen Entwurf.

Ihr wollt zuschauen, euch austauschen und inspirieren lassen? Um uns die Planung zu vereinfachen –  meldet euch bitte hier an!

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gründerportrait #79: denovoMATRIX – „Gründen ist ein permanenter Lernprozess.“

Wisst Ihr eigentlich, dass Zellen eine „Wohlfühlzone“ haben? Und, dass diese Wohlfühlzone entscheidend ist für die Forschung an und mit Zellen? Für die biologische Forschung werden Zellen genutzt, die aus ihrer natürlichen Umgebung entnommen und dann in Experimenten oder Therapien eingesetzt werden. Je näher die Umgebung der Zellen den natürlichen Umgebungen ähnelt, desto besser. Klingt logisch, ist aber in der Praxis nicht einfach umzusetzen. Und hier kommt denovoMATRIX ins Spiel. denovoMATRIX entwickelt und produziert biomimetische Beschichtungen für die Kultivierung menschlicher Zellen – d.h. Beschichtungen deren Eigenschaften den natürlichen Bedingungen ähnlicher sind als der Stand der Technik. Das Unternehmen wurde 2018 als Spin-off des B Cube der TU Dresden gegründet.

Dejan Husman, CEO des jungen Unternehmens, hat sich Zeit genommen, um mit uns in der inspirierenden Atmosphäre des InCUBEators am BCube über seine bisherige Reise als Gründer zu sprechen.

 

Team_denovoMATRIX

Das Team von denovoMATRIX (v.li): Dejan Husman, Dr. Steffen Lück, Dr. Kristina Thamm, Stefanie Hamann, Christian Woiwod, Dr. Richard Wetzel denovoMATRIX Team (v.li): Dejan Husman, Dr. Steffen Lück, Dr. Kristina Thamm, Stefanie Hamann, Christian Woiwod, Dr. Richard Wetzel (Foto: Alex Hanicke)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gründergeschichten, Gründerportrait | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gründerportrait #78: Wave Casual – Sounddesign. Explorativ und intuitiv.

Sound-Design, dass für jeden zugänglich ist und einfach Spaß macht? Bei Wave Casual  treffen Leidenschaft für elektronische Musik und Softwareentwicklung aufeinander. Bereits während ihres Informatikstudiums an der TU Dresden haben Thomas Meerpohl und Joshua Peschke an ihrer Idee gebastelt: ein intuitives Bedienkonzept für die digitale Musikproduktion, das auf Basis geometrischer Formen Klänge erzeugt. Gemeinsam mit Clemens Schmiegel, ebenfalls TU-Absolvent und Ingenieur für Elektrotechnik, entwickelten die drei Freunde den Software-Synthesizer Nylon. 2018 gründeten sie Wave Casual. Im Gründerportrait geben sie uns einen Einblick in ihre Erfahrungen.

Sounddesign auf Basis von geometrischen Formen - der Software-Synthesizer Nylon (Foto: Wave Casual)

Sounddesign auf Basis von geometrischen Formen – der Software-Synthesizer Nylon (Foto: Wave Casual)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Gründerportrait | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BBCube Talks und Lasercutten – Das war die Startup SAFARI Dresden

Für die Dresdner Startupszene gab es viel zu entdecken: von Montag bis Mittwoch waren unzählige Interessierte in Dresden auf der Startup SAFARI unterwegs. Das Format fand 2019 zum ersten Mal in Dresden statt und das Impact Hub hatte als Orgateam ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. So bot das Safari-Programm eine riesige Bandbreite an Themen von AI, IoT, Media, Hardware, über New Work bis hin zur Startupförderung in über 40 Workshops und Vorträgen. Startups wie EntwicklerHeld, plant values und Wandelbots boten die einzigartige Gelegenheit, ihre Räumlichkeiten kennenzulernen und Einblicke in die Projekte zu bekommen. Die einzelnen Sessions und die Events drumherum boten sich hervorragend fürs Netzwerken an und viele TeilnehmerInnen werden mit fetter Beute an Businesscards von der SAFARI heimkehrt sein.

BBCube Talks an den Startup Cubes (Foto: dresden|exists)

Startup SAFARI Dresden: BBCube Talks an den Startup Cubes

Auch dresden|exists hat als Host zwei Sessions veranstaltet: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DyNAbind sichert sich Seedfinanzierung

Das junge Dresdner Unternehmen DynNAbind konnte den High-Tech Gründerfonds (HTGF) und den Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) als Investoren gewinnen. Auch die TUDAG – TU Dresden AG als bestehender Anteilseigner unterstützt die Finanzierungsrunde und damit die Weiterentwicklung von Technologie und Unternehmen. DyNAbind bietet innovative Produkte und Dienstleistungen für die Arzneimittelforschung an, die auf der Nutzung ihrer patentierten Technologie der Dynamischen DNA-kodierten Bibliotheken (Dynamic DNA-Encoded Library, D-DEL) beruhen. Diese ermöglichen es hunderte von Millionen chemischer Strukturen gleichzeitig an einem Zielprotein zu testen und zu optimieren.

DyNAbind Mitgründer und CEO Mike Thompson sagt zur Nutzung des Investments: „Wir sind begeistert, diese Finanzierungsrunde abgeschlossen zu haben. […] Diese Mittel werden uns den Aufbau eines neuen, größeren Laborbereichs und die Erweiterung unseres Teams zur Befriedigung der wachsenden Nachfrage des Marktes ermöglichen.“

Team DyNAbind

Das Team von DyNAbind (v.l.n.r.): Professor Yixin Zhang, Dr. Mike Thompson, Stephan Heiden, Dr. Norbert Höfgen, Dr. Jana Herrmann, Dr. Francesco Reddavide (Foto: DyNAbind)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Finanzierung & Förderung, Gründergeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Startup SAFARI kommt nach Dresden!

Foto: Felix Mayr

Foto: Felix Mayr

40+ Sessions, 20+ Standorte und 2 Tage quer durch die Dresdner Gründerszene! Vom 13. bis 15. Mai 2019 öffnen Startups für die Startup SAFARI ihre Türen. Egal, ob ihr auf der Suche nach Jobs, Partnern, Kollegen oder neuen Ideen seid – die Startup SAFARI ist eine einzigartige Gelegenheit in die Szene einzutauchen. Abseits von üblichen Unternehmenspräsentationen könnt ihr in interaktiven Sessions innovative Technologien und vielversprechende Talente kennnenlernen.

Das lassen wir uns als Startup-Service natürlich nicht entgehen und sind mit eigenen Sessions dabei: In Kooperation mit dem SLUB Makerspace geben wir am Dienstag einen Einblick in Hands-on Makertools. Hier könnt ihr Lernen, wie man mit 3D-Software und Lasercutter Modelle oder Prototypen erstellt. Beim BBCube Talk an den Startup Cubes der TU Dresden könnt ihr bei BBQ, Drinks und Musik junge Gründer aus dem Hochschulumfeld kennenlernen und den ersten SAFARI-Tag ausklingen lassen. Am Mittwoch könnt ihr an der HTW Dresden in unserem 1st Steps Startup Parkour die wichtigsten Schritte zum Startup spielerisch ausprobieren.

So funktioniert das Startup Festival: Du kaufst 1 Ticket und suchst dir die entsprechende Anzahl Sessions aus, die dich interessieren. Hier kannst du aus Workshops, Podiumsdiskussionen oder  entspannten Get-Togethers wählen. Am SAFARI-Tag kannst du dann im ImpactHub mit dem Kick-Off Breakfast in den Tag starten und anschließend auf deiner individuellen Route durch die Stadt die vielfältige Ideen und die Personen dahinter kennenlernen.

Wir sind schon sehr gespannt! Wie ist es mit euch? Seid ihr dabei?

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gründerportrait #77: Von der Leidenschaft für SEA, SEO und Social Media

Online-Marketing ist ihre Leidenschaft! Drei Freunde, mit unterschiedlichen Backgrounds (Abschlüsse in BWL, Medienkommunikation und Soziologie), die sich über den Job kennengelernt haben, starten seit letzen Jahr mit ihrer eigenen Agentur durch. Wir haben mit Steve Lohse über die Motivation für onFire digital und die ersten Monate nach der Gründung gesprochen.

 

Was ist der Inhalt eurer Selbstständigkeit?

OnFire digital ist eine Online Marketing Agentur für Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA) und Social Media. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Beratung und Betreuung von Startups und jungen Unternehmen. Kurz gesagt: Wir sorgen dafür, dass Unternehmen im Netz sichtbar und erfolgreich aufgestellt sind.

OnFire digital - v.l. Steve Stockmeier, Jens Piesker, Steve Lohse Quelle: OnFire digital

Das Gründerteam (v.l.): Steve Stockmeier, Jens Piesker, Steve Lohse (Foto: onFire digital)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Gründerportrait | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beginnerinnen netzwerken im Konnektiv62

Unser erstes Beginnerinnen-Treffen im April 2019 lockte eine interessierte Runde von Frauen in die Dresdner Neustadt. Das Vernetzungsformat für Gründerinnen von dresden|exists findet seit zwei Jahren regelmäßig statt, um einen professionellen Austausch unter explizit weiblichen Entrepreneurs zu ermöglichen.

Zu Gast waren wir diesmal im Konnektiv 62 – einem Workshopraum, der sich seit 2018 als Verbindungselement versteht, um das gestaltende Potenzial von Menschen im Miteinander zu entfachen. Neben Design Thinking Coach Yvonne Horn, die keine Unbekannte bei dresden|exists ist, wirkt Berufungscoach Katja Kremling in den hellen und offenen Räumen, die für Veranstaltungen verschiedenster Art nutzbar sind.

Katja Kremling ist Impulsgeberin und so hat sie auch unser Netzwerktreffen impulsiv mit ihrer Geschichte bereichert: seit der Geburt ihres Sohnes 2016 verteilt sie per Blog und Podcast optimistische und inspirierende Inputs. Dass diese „Montagsimpulse“ hunderte Menschen erreichen und sogar schon in einem Buch herausgegeben wurden, beweist ihren Erfolg. Ihre Strategie speist sich aus dem Willen, die Leute zu einem selbstbestimmten Leben – auch auf beruflicher Ebene – anzustiften. Über ihren Weg dahin und die Motivation, die ihren eigenen beruflichen Entscheidungen zugrunde lagen, hat sie der Beginnerinnenrunde begeistert erzählt. Fasziniert konnten wir dem außergewöhnlichen Drive einer fürs Topmanagement prädestinierten Karrierefrau folgen, die sich entschied, aus einem Großkonzern auszusteigen, und über eine Auszeit in ein sinnerfülltes Leben als eigenständige Unternehmerin zu klettern. Katja fand ihre eigene Berufung als Berufungscoach und kennt sich bestens aus im Spannungsfeld von Veränderungen, Entscheidungen und Alltag.

Aus den vielen Fragen der Teilnehmerinnen entwickelte sich in kürzester Zeit eine angeregte Diskussion über Karrierewege, die eigenen Ideen und inspirierende Begegnungen bei ein paar kleinen Snacks füllten den Abend in einer angenehmen Atmosphäre.

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine heldenhafte Coding-Plattform und das Geheimnis des Erfolgs – das war unser RoboLAB-Meetup

ein Rückblick von Hanna Schiffer

Meetup: EntwicklerHeld im RoboLAB (Foto: dresden|exists)

EntwicklerHeld im RoboLAB (Foto: dresden|exists)

Das erste Meetup des Jahres fand am 25.03.2019 fernab der Dresdner Innenstadt im Gewerbegebiet Coschütz/Gittersee statt, genauer gesagt im RoboLAB, der brandneuen IT-Gründerschmiede der Robotron Datenbank-Software GmbH. Da das Jahr 2019 ein großes Jahr für dresden|exists ist (wir feiern unseren 20. Geburtstag!), wurde auch das Konzept für die Gründer-Meetups in diesem Jahr ein wenig verändert. Im Vordergrund stehen Startups und Unternehmen, die in den letzten 20 Jahren von dresden|exists betreut wurden. Den Auftakt machte das junge IT-Startup EntwicklerHeld, dass uns nicht nur ihre neuen Räumlichkeiten zeigte, sondern auch Einblicke in ihre spannende Gründungsgeschichte gab. Im Anschluss daran erhielten drei junge Gründerteams die Gelegenheit ihre Ideen zu pitchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar