KONEKT entwickelt neuartige Fertigungstechnologie für elektronische Baugruppen

Warum müssen elektronische Bauelemente immer auf eine Leiterplatte gelötet werden? Könnte man nicht stattdessen die Bauelemente direkt ins Chipgehäuse integrieren? Diese Frage stellten sich Wissenschaftler am Institut für Aufbau und Verbindungstechnik der Elektronik (IAVT) der TU Dresden. Das Team um Projektleiter Tobias Tiedje entwickelte dazu einen Fertigungsansatz, der nicht nur rund die Hälfte der üblichen Prozess- und Entwurfsschritte einspart, sondern gleichzeitig die aktuellen Herausforderungen der hohen Datenübertragung, Kühlung und Miniaturisierung besser bewältigen kann. ‚Kontaktierung eingebetteter Komponenten als Technologielösung‘, kurz KONEKT, nennen sie ihre neue Technologie.

Team KONEKT

Das Team KONEKT (v.l.n.r.): Dr. Andreas Krause, Sebastian Lüngen, Friedrich Hanzsch und Tobias Tiedje
(Foto: Lukas Lorenz, www.lupics.com)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzierung & Förderung, Gründergeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

We CAN Startup – Graffiti Battle an den Startup Cubes

P1050485

Beats, Cans und Startups

Letzten Donnerstag zeigte sich dresden|exists von seiner kreativsten Seite: Ein ganz besonders farbenfrohes Event lockte bei perfektem Sommerwetter Gründungsteams auf die grüne Wiese, um sich im Graffitisprühen auszuprobieren. We Can Startup – das Motto des Tages vereint unsere Kompetenz als Startup-Service mit kreativen Kräften und technischen Skills: denn Can heißt nicht nur Können, sondern auch Dose und bezeichnet das Hightech-Werkzeug der Graffitiartists. Einige Startups aus dem Umfeld von dresden|exists nutzten die Gelegenheit, das Motto mit Farbe zu füllen.

So wie alles bei uns begann auch diese Aktion mit einer Idee: Prof. Dr. Gerhard Rödel, seines Zeichens Prorektor für Forschung an der TU Dresden, fragte bei der Schlüsselübergabe zweier StartupCubes spontan nach einer Graffiti-Dose. Gesagt – getan. Schon kurze Zeit später schnupperte er die Aerosol-Luft einer ganz besonderen Szene. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Veranstaltungen, Wettbewerbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zukunft beginnt gestern – von der Idee zum erfolgreichen Startup

ein Rückblick von Hanna Schiffer

3x3 Gründerteams und Startups im Pitch. Hier: ToyIt (Foto: dresden|exists)

3×3 Gründerteams und Startups im Pitch  (Foto: dresden|exists)

Gemeinsam mit den Universitäten in Darmstadt, Karlsruhe, München und Saarbrücken feierte die Fakultät Informatik der TU Dresden am 19. Juni 2019 „50 Jahre Informatikausbildung“. Vorträge, Demos und Diskussionsrunden gaben Einblicke in aktuelle Forschungsthemen im IT-Bereich. Mitten drin befand sich auch dresden|exists mit dem Startup-Pitch unter dem Motto „Zukunft beginnt gestern – von der Idee zum erfolgreichen Startup“. Denn die Fakultät Informatik ist nicht nur Ausbildungsort, sondern auch ein Ort an dem Ideen mit Startup-Potential entstehen. Der Festtag war daher eine großartige Gelegenheit diesen Projekten eine Plattform zu geben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gründergeschichten, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die innovativsten und kreativsten Projekte der OUTPUT 2019

Team am dresden exists Stand

Unser OUTPUT-Team: Alex und Yvonne haben fleißig Demos getestet und über Gründung informiert. (Foto: dresden|exists)

Was für eine Woche: am Mittwoch den 19. Juni feierte die TU Dresden „50 Jahre Informatikausbildung“ und am Donnerstag, den 20. Juni folgte gleich die OUTPUT 2019, die alljährliche Projektschau der Fakultät Informatik. Wir waren natürlich an beiden Tagen dabei, gibt es doch an der Fakultät regelmäßig spannende Projekte mit Startup-Potenzial zu entdecken. Von unserem Startup-Pitch am deutschlandweiten Festtag werden wir an anderer Stelle noch einmal berichten. Fürs Erste wollen wir euch unserere Preisträger der OUTPUT 2019 vorstellen. Denn neben unserem Infostand und einem Vortrag zum DeltaHochDrei Bootcamp, haben sich unsere Startup-Experten alle Demos und Installationen angeschaut und am Ende die innovativsten und kreativsten Projekte gekürt. Premiere hatte in diesem Jahr unser Publikumspreis: Über die OUTPUT-App konnten die Besucher Likes verteilen und so für ihren Favoriten abstimmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auszeichnungen, Veranstaltungen, Wettbewerbe | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dresdner Gründungsaktivitäten mit Staatspreisen geehrt

Publikumsliebling: Das Team von SAM gewinnt die Online-Abstimmung (Foto: Frank Pankotsch)

Publikumsliebling: Das Team von SAM gewinnt die Online-Abstimmung (Foto: Frank Pankotsch)

Auf der futureSAX-Innovationskonferenz wurden am Mittwoch die Sächsischen Staatspreise für Innovation, Gründung und Transfer vergeben. Nominiert waren dafür auch jede Menge aktuelle und ehemalige Gründungsteams von dresden|exists. Und die überzeugten auch die Jurys!

Die wohl kritischste Jury, das breite Publikum, konnte das Team SAM aus dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung überzeugen. In der Online-Abstimmung mit über 3.000 Teilnehmer entschieden sich die meisten für das Team von SAM, dass mit einem smarten Analyse- und Bediensystem für Industrieanlagen unser Verständnis der Industrie 4.0 revolutionieren und neben all der Technik vor allem auch den Erfahrungen und dem Wissen der Menschen wieder mehr Raum geben will.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auszeichnungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Graffiti Battle: We can start up – Hier sprühen nicht nur Ideen!

We Can StartupWenn das kein Grund zum Feiern ist: Seit 20 Jahren unterstützt dresden|exists Gründer und Gründerinnen aus den Wissenschaftseinrichtungen! Daher laden wir euch am 27. Juni 2019, ab 16 Uhr zu unserem Graffiti-Battle zu den StartupCubes am Zelleschen Weg ein!

Warum Graffiti? Wie beim Gründen könnt ihr hier kreativ werden und eure Ideen verwirklichen! Und ganz nebenbei bekommen unserer Container noch etwas frische Farbe. Bei BBQ, Drinks und Musik könnt ihr aber auch einfach nur einen entspannten Abend verbringen, Ideen spinnen und in lockerer Atmosphäre netzwerken. Wir freuen uns auf einen kreativen Abend mit Gründern, ehemaligen Gründern und allen Interessierten!

So seid ihr dabei:

Ihr wollt zum Graffiti-Battle antreten und euch auf den StartupCubes verewigen? Dann meldet euch bzw. eure Crew bis zum 21. Juni bei Linda Borowski unter Angabe der Teamgröße, den Vorerfahrungen und einer Gestaltungsidee an. Ihr habt Lust darauf, aber vom Sprayen keine Ahnung? Keine Angst – wir haben erfahrene Sprayer als Unterstützung dabei und erarbeiten auch gern gemeinsam mit euch einen Entwurf.

Ihr wollt zuschauen, euch austauschen und inspirieren lassen? Um uns die Planung zu vereinfachen –  meldet euch bitte hier an!

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gründerportrait #79: denovoMATRIX – „Gründen ist ein permanenter Lernprozess.“

Wisst Ihr eigentlich, dass Zellen eine „Wohlfühlzone“ haben? Und, dass diese Wohlfühlzone entscheidend ist für die Forschung an und mit Zellen? Für die biologische Forschung werden Zellen genutzt, die aus ihrer natürlichen Umgebung entnommen und dann in Experimenten oder Therapien eingesetzt werden. Je näher die Umgebung der Zellen den natürlichen Umgebungen ähnelt, desto besser. Klingt logisch, ist aber in der Praxis nicht einfach umzusetzen. Und hier kommt denovoMATRIX ins Spiel. denovoMATRIX entwickelt und produziert biomimetische Beschichtungen für die Kultivierung menschlicher Zellen – d.h. Beschichtungen deren Eigenschaften den natürlichen Bedingungen ähnlicher sind als der Stand der Technik. Das Unternehmen wurde 2018 als Spin-off des B Cube der TU Dresden gegründet.

Dejan Husman, CEO des jungen Unternehmens, hat sich Zeit genommen, um mit uns in der inspirierenden Atmosphäre des InCUBEators am BCube über seine bisherige Reise als Gründer zu sprechen.

 

Team_denovoMATRIX

Das Team von denovoMATRIX (v.li): Dejan Husman, Dr. Steffen Lück, Dr. Kristina Thamm, Stefanie Hamann, Christian Woiwod, Dr. Richard Wetzel denovoMATRIX Team (v.li): Dejan Husman, Dr. Steffen Lück, Dr. Kristina Thamm, Stefanie Hamann, Christian Woiwod, Dr. Richard Wetzel (Foto: Alex Hanicke)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gründergeschichten, Gründerportrait | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gründerportrait #78: Wave Casual – Sounddesign. Explorativ und intuitiv.

Sound-Design, dass für jeden zugänglich ist und einfach Spaß macht? Bei Wave Casual  treffen Leidenschaft für elektronische Musik und Softwareentwicklung aufeinander. Bereits während ihres Informatikstudiums an der TU Dresden haben Thomas Meerpohl und Joshua Peschke an ihrer Idee gebastelt: ein intuitives Bedienkonzept für die digitale Musikproduktion, das auf Basis geometrischer Formen Klänge erzeugt. Gemeinsam mit Clemens Schmiegel, ebenfalls TU-Absolvent und Ingenieur für Elektrotechnik, entwickelten die drei Freunde den Software-Synthesizer Nylon. 2018 gründeten sie Wave Casual. Im Gründerportrait geben sie uns einen Einblick in ihre Erfahrungen.

Sounddesign auf Basis von geometrischen Formen - der Software-Synthesizer Nylon (Foto: Wave Casual)

Sounddesign auf Basis von geometrischen Formen – der Software-Synthesizer Nylon (Foto: Wave Casual)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Gründerportrait | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BBCube Talks und Lasercutten – Das war die Startup SAFARI Dresden

Für die Dresdner Startupszene gab es viel zu entdecken: von Montag bis Mittwoch waren unzählige Interessierte in Dresden auf der Startup SAFARI unterwegs. Das Format fand 2019 zum ersten Mal in Dresden statt und das Impact Hub hatte als Orgateam ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. So bot das Safari-Programm eine riesige Bandbreite an Themen von AI, IoT, Media, Hardware, über New Work bis hin zur Startupförderung in über 40 Workshops und Vorträgen. Startups wie EntwicklerHeld, plant values und Wandelbots boten die einzigartige Gelegenheit, ihre Räumlichkeiten kennenzulernen und Einblicke in die Projekte zu bekommen. Die einzelnen Sessions und die Events drumherum boten sich hervorragend fürs Netzwerken an und viele TeilnehmerInnen werden mit fetter Beute an Businesscards von der SAFARI heimkehrt sein.

BBCube Talks an den Startup Cubes (Foto: dresden|exists)

Startup SAFARI Dresden: BBCube Talks an den Startup Cubes

Auch dresden|exists hat als Host zwei Sessions veranstaltet: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gründergeschichten, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DyNAbind sichert sich Seedfinanzierung

Das junge Dresdner Unternehmen DynNAbind konnte den High-Tech Gründerfonds (HTGF) und den Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) als Investoren gewinnen. Auch die TUDAG – TU Dresden AG als bestehender Anteilseigner unterstützt die Finanzierungsrunde und damit die Weiterentwicklung von Technologie und Unternehmen. DyNAbind bietet innovative Produkte und Dienstleistungen für die Arzneimittelforschung an, die auf der Nutzung ihrer patentierten Technologie der Dynamischen DNA-kodierten Bibliotheken (Dynamic DNA-Encoded Library, D-DEL) beruhen. Diese ermöglichen es hunderte von Millionen chemischer Strukturen gleichzeitig an einem Zielprotein zu testen und zu optimieren.

DyNAbind Mitgründer und CEO Mike Thompson sagt zur Nutzung des Investments: „Wir sind begeistert, diese Finanzierungsrunde abgeschlossen zu haben. […] Diese Mittel werden uns den Aufbau eines neuen, größeren Laborbereichs und die Erweiterung unseres Teams zur Befriedigung der wachsenden Nachfrage des Marktes ermöglichen.“

Team DyNAbind

Das Team von DyNAbind (v.l.n.r.): Professor Yixin Zhang, Dr. Mike Thompson, Stephan Heiden, Dr. Norbert Höfgen, Dr. Jana Herrmann, Dr. Francesco Reddavide (Foto: DyNAbind)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Finanzierung & Förderung, Gründergeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar