Veröffentlicht am

Gründer von Green City Solu­tions nomi­niert in der ersten euro­päische Forbes “30 Under 30”-Liste

Dénes Honus (Foto: Green City Solutions)
Dénes Honus (Foto: Green City Solutions)

In diesem Jahr prä­sen­tierte Forbes die erste “30 under 30” Liste für Europa. In zehn Bereichen wählte das Medi­en­un­ter­nehmen mit Hilfe einer Jury jeweils 30 Frauen und Männer aus, die unter 30 Jahren alt sind und bereits zukunfts­wei­sende Impulse gesetzt haben. Als einer von 20 Deut­schen zählt dazu Dénes Honus, Mit­gründer des Dresdner Start-ups Green City Solu­tions und Absolvent der TU Dresden. Für den City Tree, den der stu­dierte Architekt gemeinsam mit Peter Sänger, Victor Splitt­gerber und Zhen­gliang Wu ent­wi­ckelte, wurde er in der Kate­gorie Social Social Entre­pre­neurs nomi­niert. Die frei­ste­hende Kon­struktion nutzt spe­zielle Moos­kul­turen, die durch die Kom­bi­nation mit modernster IoT-Tech­no­logie die Stadtluft so effektiv filtern wie 275 urbane Bäume. Für diese nach­haltige Lösung erhielten Green City Solu­tions bereits zahl­reiche nationale und auch inter­na­tionale Auszeichnungen.

Wir freuen uns sehr für das ganze Team, das wir in der Grün­dungs­phase beraten haben und das aus der HTW Grün­dungs­schmiede heraus die ersten Schritte als Unter­nehmen gegangen ist. Herz­lichen Glück­wunsch und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben