Gründer von Green City Solutions nominiert in der ersten europäische Forbes „30 Under 30“-Liste

Dénes Honus (Foto: Green City Solutions)

Dénes Honus (Foto: Green City Solutions)

In diesem Jahr präsentierte Forbes die erste „30 under 30“ Liste für Europa. In zehn Bereichen wählte das Medienunternehmen mit Hilfe einer Jury jeweils 30 Frauen und Männer aus, die unter 30 Jahren alt sind und bereits zukunftsweisende Impulse gesetzt haben. Als einer von 20 Deutschen zählt dazu Dénes Honus, Mitgründer des Dresdner Start-ups Green City Solutions und Absolvent der TU Dresden. Für den City Tree, den der studierte Architekt gemeinsam mit Peter Sänger, Victor Splittgerber und Zhengliang Wu entwickelte, wurde er in der Kategorie Social Social Entrepreneurs nominiert. Die freistehende Konstruktion nutzt spezielle Mooskulturen, die durch die Kombination mit modernster IoT-Technologie die Stadtluft so effektiv filtern wie 275 urbane Bäume. Für diese nachhaltige Lösung erhielten Green City Solutions bereits zahlreiche nationale und auch internationale Auszeichnungen.

Wir freuen uns sehr für das ganze Team, das wir in der Gründungsphase beraten haben und das aus der HTW Gründungsschmiede heraus die ersten Schritte als Unternehmen gegangen ist. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Dieser Beitrag wurde unter Auszeichnungen, Gründergeschichten, Unsere Gründer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *