Veröffentlicht am

Team­wett­bewerb zur Grün­der­woche: Jetzt werden Netz­WERKE geschaffen!

Der Team­wett­bewerb zur Grün­der­woche ist gestartet! Für die Teil­nehmer heißt es nun “Netz­WERKE” schaffen!”. Nur eine Woche haben die 3er-Teams Zeit, um aus einem Stück Netz einen mög­lichst großen Mehrwert zu schaffen. Dabei geht es nicht nur darum, mög­lichst viel Geld zu ver­dienen. Bei der Auswahl der besten Pro­jekte zählt am Ende auch ein sozialer, kul­tu­reller oder öko­lo­gi­scher Mehrwert. Die Zeit ist kurz und so heißt es in nächsten Tagen: eine Produkt- oder Dienst­leis­tungsidee ent­wi­ckeln, sich Gedanken machen über Mar­keting und Ver­trieb, pro­du­zieren und ver­kaufen. Ihr seid gespannt, was dabei heraus kommt? Im Blog der Grün­der­woche Dresden könnt ihr den den Stu­die­renden über die Schulter schauen. Bis zum 18. November bloggen sie dort täglich über ihre Ideen und Akti­vi­täten. Die besten Ideen und Umset­zungen werden Anfang Januar 2019 ausgezeichnet.

Bereits zum neunten Mal ver­an­stalten wir gemeinsam mit der Pro­fessur für Entre­pre­neurship und Inno­vation der TU Dresden den Team­wett­bewerb. Jedes Jahr zur deutsch­land­weiten Akti­ons­woche Grün­der­woche Deutschland zeigen hier ca. 600 Stu­die­rende der Vor­lesung “Ein­führung in die tech­no­lo­gie­ori­en­tierte Betriebs­wirt­schafts­lehre”, dass man aus einem kleinen Start­ka­pital (z.B. eine Zeitung oder ein Stück Stoff) span­nende unter­neh­me­rische Ideen ent­wi­ckeln und in kurzer Zeit umsetzen kann.

Vielen Dank bereits hier an unsere Spon­soren und Unter­stützer, die den Team­wett­berwerb ermög­lichen: Sei­lerei Voigt, Ost­säch­sische Spar­kasse Dresden, Lan­des­haupt­stadt Dresden – Wirt­schafts­service und Dresdner Zentrum für Entre­pre­neurship und Transfer e.V.

↑ Nach oben