Mitmachen lohnt sich! Aktuelle Gründerwettbewerbe im Überblick

Über das ganze  Jahr finden zahlreiche Ideen- und Gründerwettbewerbe mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten statt. Preisgelder, Coachings, Aufmerksamkeit, spannender Austausch und neue Kontakte – es gibt viele Gründe mitzumachen! [Mehr dazu: 10 Gründe für die Teilnahme…]  Natürlich kann man nicht überall dabei sein, aber vielleicht passt ja der eine oder Wettbewerb zu Eurem Vorhaben.

Hier eine Auswahl der aktuell laufenden Wettbewerbe…

 

HVB Gründerinnen-Mentoring

Beim HVB Gründerinnen-Mentoring werden ausgewählte Gründerinnen sechs Monate lang von erfahrenen Unternehmerinnen mit Praxistipps, Hintergrundwissen und langjähriger Expertise unterstützt. Teilnehmen können Gründerinnen, die innerhalb eines Jahres gründen wollen oder vor kurzem gegründet haben. Bewerben könnt Ihr Euch bis zum 15. Juli 2014 mit einem Konzept oder Businessplan.

 

Neumacher – Wirtschaftswoche Gründerwettbewerb

Oft scheitern junge Start-ups daran, dass starke Partner fehlen, die bei der Suche nach Investoren, Geschäftspartnern oder Kunden helfen. Daher hat die Wirtschaftswoche den Gründerwettbewerb Neumacher ausgeschrieben. Zu gewinnen gibt es die Sachleistungen von starken Partnern im Wert von 300.000 € sowie 10.000 € Startkapital. Bis zu zwei Sonderpreise werden außerdem für bspw. sozial engagierte Unternehmen vergeben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2014.

 

KfW-Award GründerChampions

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Deutschen Gründer- und Unternehmertage wird in Berlin der KfW-Award GründerChampions verliehen. Sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene werden Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezeichnet, die in Deutschland gegründet bzw. eine Firma als Nachfolger übernommen haben. Noch bis zum 1. August 2014 können sich Gründer aller Branchen bewerben. Insgesamt gibt es 30.000 € zu gewinnen.

 

WECONOMY

Innovative, technologieorientierte Ideen und überzeugende Gründerpersönlichkeiten werden bei WECONOMY gesucht. Zu gewinnen gibt es ein Paket aus Coaching, Mentoring und den Zugang zu Netzwerkveranstaltungen. Hier haben die Preisträger die Gelegenheit sich mit erfahrenen Unternehmern und Managern auszutauschen und beispielsweise Themen wie Geschäftsmodell oder Markteintritt zu diskutieren. Bewerben können sich angehende Gründer und Jungunternehmer bis zum 31. August 2014.

 

GENERATION-D

Eine Innitiative von und für Studenten ist der Start-up und Ideenwettbewerb GENERATION-D. Ganz im Sinne des Social Entrepreneurship Gedankens sollen die hier ausgezeichneten Projekte zeigen, dass wirtschaftliches Handeln und gesellschaftlicher Mehrwert kein Widerspruch sein muss. Teilnehmen können alle Studierenden an Hochschulen im deutschsprachigen Raum, die Projekte mit gesellschaftlichen Mehrwert vorantreiben und Herausforderungen nachhaltig und innovativ lösen möchten. Die Förderung umfasst ein projektgebundenes Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro und Unterstützung in Form von Coaching und Workshops. Bewerben könnt Ihr Euch bis zum 31. August 2014.

 

IKT Innovativ

Zweimal im Jahr veranstaltet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) den Gründerwettbewerb IKT innovativ. Unterstützt werden hier innovative Gründungsideen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik. Auch Unternehmen, die nicht älter als vier Monate sind, können sich mit einer 10-15 seitigen Ideenskizze bewerben. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von bis zu 30.000 € und ein umfangreiches Coaching. Die aktuelle Wettbewerbsrunde läuft noch bis zum 30. November 2014.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wettbewerbe abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *