Phase II des futurSAX erfolgreich für Dresden!

Die Sieger der zweiten Runde des Businessplan-Wettbewerbs futureSAX stehen fest. Mit Apus_Systems und EqualBone kommen zwei der vier Gewinner aus Dresden. In der festlichen Prämierungsveranstaltung im Museum der bildenden Künste in Leipzig wurden sie mit jeweils 3.000 EUR Preisgeld ausgezeichnet.

Apus_Systems (Foto: futureSAX)

Apus_Systems (Foto: futureSAX)

EqualBone (Foto: futureSAX)

EqualBone (Foto: futureSAX)

Apus_Systems gewann in der Kategorie Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Team, das bereits in Phase I die Jury überzeugt hatte, bietet eine digitale und

plattformübergreifende Datenbank- und Softwarelösung zur Sicherung und Steigerung von Erträgen in der Landwirtschaft an.

EqualBone, ebenfalls bereits Preisträger der Phase I, entwickelt ein neuartiges Knochenersatzmaterial zur Behandlung von Knochendefekten nach Frakturen oder Erkrankungen.

In Phase II standen innovatives Marketing und clevere Vertriebsstrategien im Fokus. Neben den überzeugendsten Geschäftsideen stehen vor allem die überzeugendsten Marketingstrategien und die cleversten Vertriebsstrategien im Fokus. Insgesamt gab es 67 Einreichungen.

Die Einreichungen für das Finale, die Phase III des futureSAX, können noch bis zum 3. Mai abgegeben werden. 48.000 Euro Preisgeld sind in dieser Phase ausgelobt, darunter 15.000 Euro Preisgeld für den Sieger in der Kategorie Wachsen. Neben Gründern können sich auch Unternehmen mit Wachstumsplänen beteiligen. In der Kategorie „Gründen“ wird der beste vollständige Businessplan prämiert. In der Kategorie „Wachsen“ können sich Unternehmen mit konkreten Vorhaben zur Einführung und Umsetzung neuer Strukturen, Schaffung neuer Arbeitsplätze oder zum Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde bewerben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Wettbewerbe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *