Veröffentlicht am

Nachlese: Begin­ne­rinnen treffen Curry&Co.-Gründerinnen im Impact Hub

Susanne und Simone Meyer-Götz, Grün­de­rinnen der Cur­ry­wurst-Imbiss­kette Curry & Co., ließen am 12. April tief blicken. Sie erzählten über ihren span­nenden Weg hin zu Fran­chi­se­ge­be­rinnen und lüf­teten die ein oder andere Geschichte über ihre anfäng­liche Nai­vität und Blauäugigkeit.

Das Treffen der Begin­ne­rinnen lockte starke Frauen aus Dresden und ganz Sachsen ins ImpactHub. Viele von ihnen sind eben­falls Grün­de­rinnen oder sprudeln mit ihren Ideen nur so um sich: von Baby­wellness über Grill­kohle aus Kaf­feesatz bis hin zu einer inno­va­tiven Ten­nis­ball­sam­mel­ma­schine. Oben­drauf beweisen sie: mit einem Schuss Mul­ti­tasking und viel Ambition ist erfolg­reiches Unter­neh­mertum auch als Mutter mit Kind und Kegel möglich.

Die Curry-Schwestern gaben mit Witz und Ehr­lichkeit alle Höhen und Tiefen ihrer ganz per­sön­lichen Cur­ry­wurst­ge­schichte preis. (Ihr mögt es aus­führlich? Wir haben die Schwestern für Euch bereits im Vorfeld inter­viewt und hier gibt’s das ganze Gespräch). Aus dem lang gehegten Wunsch einer eigenen Bar wurde die Rea­lität des wohl bekann­testen Dresdner Cur­ry­wurst-Imbiss mit knal­liger Mar­ke­ting­stra­tegie. Über das Fran­chising-Konzept haben sie es inzwi­schen sogar in andere deutsche Städte geschafft. Mit den beiden Frauen wird es einfach nie lang­weilig und so war es kein Wunder, dass die Fra­ge­runde im Anschluss an den Vortrag bis in die Nacht hätte dauern können.

Den Kopf voller Inspi­ra­tionen und den Bauch voller leckerer Schnittchen – dank dem Lunch­paket des Stul­lenbüros – tauschten sich schließlich alle Teil­neh­me­rinnen angeregt zu ihren Ideen und Pro­jekten aus.

Wer nun eben­falls Lust auf den Aus­tausch mit (Bald-)Gründerinnen bekommen hat, ist herzlich für die nächste Runde ein­ge­laden. Wir freuen uns auf eine Fort­setzung und sagen „Bis ganz bald!“ mit wei­teren span­nenden Themen und begeis­terten Beginnerinnen.

 

Collage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben