Unsere Teams auf der futureSAX-Innovationskonferenz 2017

Sieger der Ideenwettbewerbs: Die watttron GmbH

Sieger der Ideenwettbewerbs: Die watttron GmbH

Mit über 500 Gästen war das Festspielhaus Hellerau zur futureSAX-Innovationskonferenz Ende August gut gefüllt. Mit Startups, Unternehmern, Investoren, Wissenschaftlern, Unterstützer. Wir waren mittendrin und stellten unser Inkubationsprogramm DeltaHochDrei und einen Teil seiner spannenden Teams vor.

Die Innovationskonferenz ist der Höhepunkt des futureSAX-Jahres. Hier wird vor Investoren gepitcht, mit Kooperations- und Projektpartnern genetzwerkt, Trends und Innovationen finden eine Plattform. Höhepunkt ist die Preisverleihung in den Kategorien Innovation, Idee und Transfer. Besonders stolz sind wir auf unsere Alumna, die watttron GmbH, welche mit ihren innovativen Heizpixeln den Ideenwettbewerb für sich entschied.

Luise Fiedler präsentiert Conimon auf der Showbühne

Luise Fiedler präsentiert Conimon auf der Showbühne

Mehrere unserer Teams waren in den Showrooms und Börsen des Hellerauer Festspielhauses vertreten. Mit Conimon (Softwarelösung zur vorausschauenden Instandhaltung durch automatisierte Maschinendiagnosen), Cyface (Erfassung von Straßenzuständen durch Smartphone-Sensoren und Bürgerbeteiligung), Evomo (Fitnesscoach, der Übungen erkennt, zählt und dokumentiert) und Mapmo (Augmented Reality für Touristen) präsentierten sich vier Startups mit einem eigenen Stand, die mit Hilfe unseres Inkubationsprogramms DeltaHochDrei ihre Ideen bereits auf den Weg bringen konnten. Ebenso am Start waren die Teams von hoots, plaxxt sowie die Vier Vogel Pils GmbH, welche es im Übrigen mit ihrem Projekt Hopfenrevolver unter die 10 Nominierten des Ideenwettbewerbs geschafft hatte.

Die Teams von DeltaHochDrei auf der Innovationskonferenz

Die Teams von DeltaHochDrei auf der Innovationskonferenz

Katrin, Katja und Alex – das Team hinter dem  Inkubator DeltaHochDrei – hatten noch drei spannende neue Teams dabei, die sich in diesem Jahr durch die Bootcamp-Phase des Inkubationsprogramms gekämpft haben.

IN HARMONY bietet eine Software für Tinnitus-Betroffene, welche die Tinnitus-Frequenzen harmonisch in Musik einbettet und somit eine sofortige Linderung des Tinnitus-Schmerzes ermöglicht – wohlklingend, selbstbestimmt, anpassbar und kombinierbar mit Hörgeräten.

Polylith ist eine crowd-basierte Outsourcing-Plattform für IT-Dienstleister zur Auslagerung von Entwicklungsaufgaben an Informatikstudenten mit garantierter Qualität.

Die Sales-App um Thomas Kirchner ist eine mobile Anwendung zur intelligenten und teilautomatisierten Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Vertriebsgesprächen im Finanzsektor.

Aber was ist eigentlich dieses DeltaHochDrei und warum könnte es genau für Dich spannend sein?

DeltaHochDrei ist ein zweistufiges Inkubations-Programm von dresden|exists, das Studierende und Mitarbeiter der Dresdner Wissenschaftseinrichtungen bei der Realisierung einer softwarebasierten Geschäftsidee (B2C oder B2B) unterstützt.

Agile Methoden, über die man schon mal stolpern kann: DeltHochDrei auf der futureSAX-Innovationskonferenz

Agile Methoden, über die man schon mal stolpern kann: DeltHochDrei bei futureSAX

Mit DeltaHochDrei macht Gründen den Unterschied:

  • delta 1: sicherer – Risiken schneller erkennen und von Erfahrungen lernen
  • delta 2: schlanker – mit agilem Management zielgerichtet zur Gründung
  • delta 3: schneller – früher am Markt durch kundenzentrierte Entwicklung

Aktuell läuft der Bewerbungszeitraum für die nächste Bootcamp-Phase. Während des 8-wöchigen Bootcamps befassen sich Teams intensiv mit ihrer Geschäftsidee, unsere Berater sind in dieser Zeit konstruktive Sparrings-Partner für Idee und Team und helfen dabei, die Idee weiterzuspinnen, ggf. noch einmal zu drehen, in jedem Falle voranzubringen.

Klingt spannend?

Dann findest Du hier weitere Informationen zum Inkubationsprogramm DeltaHochDrei.

 

Du bist überzeugt, dass das genau das Ding ist?

Dann nimm die Abkürzung und bewirb Dich, Dein Team und Dein Projekt direkt! Hier geht’s zu den Unterlagen.

Dieser Beitrag wurde unter Inkubator, Unsere Gründer, Veranstaltungen, Wettbewerbe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *