zurück gehen

Austausch

Meetup: Zwischen Handschlag und Kontoauszug - Sprint oder Dauerlauf zum Investment

1

Beschreibung

VC, Family Office oder Business Angel. Du hast dich entschieden, Kapital und gegebenenfalls Know-how in dein Startup zu holen und dafür entsprechende Anteile abzugeben. Es ist dir gelungen, mit Team, Geschäftsmodell und Marktzugang zu überzeugen. Herzlichen Glückwunsch. Jetzt geht’s ans Eingemachte und es folgt der Blick hinter die Fassade, fernab der Pitch-und-Folien-Welt. Damit Startups und Investoren voreinander bestehen können, bringen wir bei diesem Meetup beide Seiten auf den Bildschirm. Unser erklärtes Ziel ist genau eines: Erwartungsbilder abgleichen.
In der Startup-Welt wird regelmäßig das Gefühl erweckt, mit der richtigen Idee, zur richtigen Zeit, mit dem richtigen Team ist alles möglich. Das stimmt sicherlich und schillernde Beispiele gibt es zur Genüge. Aber irgendwann wiegt eines schwerer: Facts over opinions. Facts over emotions. Facts over pitches. Was zählt wirklich? Worauf kommt es an? Was hättest du besser vorher wissen sollen?

Henry Bloch, Mitgründer und Geschäftsführer der frisch finanzierten Semodia GmbH, hat mit seinem Team in den letzten Wochen einige Kämpfe ausgefochten, mit denen er so sicher nicht gerechnet hat. Er lässt uns an seinen Erfahrungen teilhaben, die er auf seiner Sommerreise „Finanzierung“ machen durfte und musste.

Alexander Witt ist seit knapp zwei Jahren Investment Manager beim Technologiegründerfonds Sachsen und war bereits an einigen Finanzierungsrunden mit dem halbstaatlichen Fonds beteiligt. Unter anderem in einige Teams von dresden|exists. Nicht ohne Grund ist der TGFS quasi ständiges Mitglied auf unserem Investorentag und fester, vertrauenswürdiger Finanzierungspartner.

Gwendolyn Schröter ist auf Startup-Events das Gesicht des Leipziger Family Office Golzern Holding. Neben der originären Passion „Papier“ widmet sich dieser Investor nachhaltigen Startups und bringt nicht nur Kapital, sondern auch Wissen und Herzblut mit ein. Worauf sie beim Scouting und den Verhandlungen Wert legen, wird uns Gwen beim Meetup erzählen.

Falk Haurenherm von another.vc hat großen Spaß daran, aus den Wissenschaftlern dieser Welt den Unternehmer herauszukitzeln. Der schlummert sicher nicht in jedem. Wenn es aber daran krankt, eine aussichtsreiche Idee zu verkaufen und auf die Straße zu bringen, nützt sie niemandem. Definitiv eine Mission. Bei another.vc unterstützt er high und deep tech Startups frühzeitig und hat schon einige Finanzierungsrunden begleitet.

Nach den Einzelstatements führt Frank Pankotsch, Geschäftsführer von dresden|exists, durch eine Gesprächsrunde mit den vier Partnern.

Auf das gemeinsame Getränk im Plausch am Stehtisch müssen wir leider noch immer verzichten. Nicht aber auf eure Neugierde und Fragen. Die sind zu jeder Zeit willkommen und wir laden euch in unsere Breaktout-Rooms mit den ReferentInnen ein. Hier habt ihr genügend Zeit, eure Fragen loszuwerden und mit den einzelnen ins Gespräch zu kommen.

Meldet euch gleich direkt in unserer Gruppe auf der Plattform Meetup an

Wir freuen uns auf euch!



Termin:

30.09.2020 | 16:00 Uhr - 30.09.2020 | 18:00 Uhr

Ort:

onlive

Weitere Informationen bei:

Sandra Hübener

Partner

Weitere Workshops zu Schlüsselkompetenzen bieten unser Partner an der TU Dresden

für Studierende:
Career Service

für Nachwuchswissenschaftler:
Graduierten Akademie

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.