zurück gehen

Austausch

Meetup: High-Tech statt Hype-Tech

1

Beschreibung

Unser nächstes Meetup steht ganz unter dem Motto „Wie aus der Forschung Startups entstehen.“ - Drei Teams sprechen über Chancen, Risiken und Nebenwirkungen ihres Weges aus der Wissenschaft in die Wirtschaft.


watttron GmbH - Gastgeber und erste Speaker

Die Idee, dass man Kunststoffflächen mit einem speziellen System inhomogen erhitzen und dadurch sparsamer und umweltfreundlicher formen kann, kam Dr. Sascha Bach bereits 2007 während seinen Forschungsarbeiten am Institut für Verarbeitungsmaschinen und mobile Arbeitsmaschinen der TUD. Alle Unternehmen, die während den Forschungsarbeiten davon hörten, waren von der Technologie begeistert. - Aber am Forschungsinstitut die Idee bis zur Marktreife weiterzuentwickeln, schien allen Interessenten wohl doch zu riskant. „Dann machen wir das eben selbst!“ dachten sich die Erfinder, kümmerten sich allein um die Patente, bewarben sich für den EXIST-Forschungstransfer. Das Risiko einzugehen hat sich deutlich ausgezahlt. Die watttron GmbH gewann mit ihrem Matrixheizer „cera2heat®“ unter anderem den futureSAX Ideenwettbewerb 2017 und den ACHEMA-Gründerpreis 2018. Im Nachhinein ärgern sich vermutlich einige, dass sie sich damals nicht an der Entwicklung beteiligt haben und dadurch jetzt keine Exklusivität auf die Technologie genießen können. Wie es für das Team in der nahen und fernen Zukunft weitergeht, erzählt euch Marcus Stein beim Meetup. Und psssst: Wer ganz lieb ist, kommt vielleicht sogar in den Genuss einer kleinen, exklusiven Führung durch die geheimen watttron-Entwicklungsräume ;-)

Mehr Infos und die weiteren Speaker folgen bald!
--------------------------------------------------------------------------------


Anfahrt:

watttron GmbH | Dresdner Str. 172c | 01705 Freital
Das Unternehmen befindet sich im Aufgang C des Technologie- und Gründerzentrums.

Mit dem Auto: Die Parkplätze sind von der Bahnhofstraße kommend (Einbahnstraße, Zufahrt von Dresdner Straße aus) erreichbar und befinden sind hinter dem Gebäude. Dort sind Besucherparkplätze vorhanden. In unmittelbarer Nähe gibt es auch einen Park+Ride Parkplatz.

Mit S-Bahn und Bus: Die Zugstation Freital-Deuben liegt nur 3 Gehminuten entfernt und bietet einen regelmäßigen S-Bahn-Verkehr zum Dresdner Hauptbahnhof (Dauer ca. 8 Minuten). Außerdem befindet sich der zentrale Busbahnhof Freital-Deuben nur 5 Gehminuten entfernt.

Termin:

10.09.2018 | 18:30 Uhr - 10.09.2018 | 22:30 Uhr

Ort:

watttron GmbH, Technologiezentrum Freital, Dresdner Str. 172c, 01705 Freital

Weitere Informationen bei:

Marco Rösler

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.