zurück gehen

Austausch

Nachfolgen richtig finanzieren - Liquidität auch bei nicht alltäglichen Projekten

0

Beschreibung

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen liegt in einer ausgewogenen Finanzierungsstruktur. Gerade bei nicht alltäglichen Projekten wie der Unternehmensnachfolge ist es sinnvoll, neben der klassischen Fremdfinanzierung alternative Finanzierungsinstrumente stärker in den Vordergrund zu bringen.

Beim nächsten Treff des Nachfolgenetzwerkes für die Region Dresden - FOLGERICHTIG - wird Christian Müller, Geschäftsführer der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH, einen Überblick über bestehende Instrumente und deren konkrete Anwendungsvoraussetzungen geben. Aus seiner Praxis sowohl als Unternehmer als auch als Beteiligungsmanager kennt er viele Beispiele zur optimalen Finanzierung der Übergabe an die nächste Unternehmergeneration - und wie besser nicht strukturiert wird.

Der anschließende Imbiss gibt Raum für den individuellen Austausch mit dem Referenten und den Netzwerkpartnern.

Termin:

16.03.2016 | 17:00 Uhr - 16.03.2016 | 19:30 Uhr

Ort:

Ostsächsische Sparkasse Dresden, ZEITRAUM, Elsasser Straße 6, 01307 Dresden

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Eine Veranstaltung von

Eine Veranstaltung von

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.