zurück gehen

Austausch

FOLGERICHTIG-Treff: Generationenmanagement: Wie plane ich die Nachfolge strategisch?

0

Beschreibung

In vielen mittelständischen Unternehmen in Sachsen ist der Generationswechsel ein aktuelles Thema. Die rechtzeitige und systematische Vorbereitung der Unternehmensnachfolge ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erhalt des Betriebs. Eine schwierige Entscheidung, die in diesem Zusammenhang getroffen werden muss, ist die Frage, ob das Familienunternehmen an die nächste Generation übergeben werden soll oder doch lieber an einen externen Nachfolger. Nicht immer passt die Vorstellung der Unternehmer, die ihr Unternehmen innerhalb der Familie weitergeben möchten, zur Berufs- und Lebensplanung der nächsten Generation. Konflikte sind vorprogrammiert, wenn unterschiedliche Ansichten existieren, diese aber nicht klar kommuniziert werden.

Damit die Übergabe an die nächste Generation familienintern oder aber auch -extern zum Erfolg wird, sollte die Nachfolge rechtzeitig und strategisch geplant werden. Dann bleibt Ihnen in der Regel noch genügend Zeit, sich umfassend zu informieren, Gespräche im Familienkreis zu führen, die verschiedenen Alternativen zu prüfen, die notwendigen Entscheidungen zu treffen und gegebenenfalls erforderliche Korrekturen vorzunehmen.

Torsten Nowak, Steuerberater und Gesellschafter von nowak & partner, wird Ihnen in seinem Vortrag Hinweise für eine strategische Nachfolgeplanung geben.

Der Referent sowie die Netzwerkpartner von FOLGERICHTIG beantworten Ihnen nach dem Vortrag gern Ihre Fragen bei einem kleinen Imbiss.

Termin:

29.09.2015 | 17:00 Uhr - 29.09.2015 | 19:30 Uhr

Ort:

Bildungszentrum Handwerk, Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden, Raum 119/120

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Steffen Waurick

Referent:

Torsten Nowak

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.