zurück gehen

Fachwissen

Workshop zum BMBF-Ideenwettbewerb - "Neue Produkte für die Bioökonomie"

0

Beschreibung

​Der Ideenwettbewerb "Neue Produkte für die Bioökonomie" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist eine unkomplizierte Fördermöglichkeit für originelle und neuartige Ideen zu Produkten für die Bioökonomie. Die Förderung dient der detaillierten Ausarbeitung der Produktideen, der Erstellung von Entwicklungsplänen für ihre technische Umsetzung und ggf. anschließende Machbarkeitsuntersuchungen. Die Bioökonomie erfasst alle Bereiche, die biologische Ressourcen wie Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen produzieren, verarbeiten oder nutzen. Der Wettbewerb ist zwischen erkenntnisorientierter Forschungsförderung und wirtschaftsorientierten Fördermaßnahmen angesiedelt. Die Beantragung muss bis zum 10. Dezember 2013 in Form einer fünfseitigen Skizze erfolgen.

Der 2-teilige Workshop soll Forscher unterstützen, eine starke Produktidee zu entwickeln und die Chancen im Ideenwettbewerb erhöhen. Er richtet sich an Wissenschaftler aus allen Fachbereichen mit Bezug zu den Lebenswissenschaften bzw. einer Anwendungsidee für die Bioökonomie. Im ersten Teil werden in Teamarbeit und unterstützt von einem Expertenteam kreativ und interdisziplinär Produktideen entwickelt bzw. konkretisiert und ggf. auch hochschulinterne Kooperationspartner gefunden. Im zweiten Teil des Workshops wird gezielt mit Hinblick auf das geforderte Verwertungspotenzial am fünfseitigen Antrag gearbeitet.

24. Oktober | 13:00 – 18:00 Uhr | PRODUKTIDEEN ENTWICKELN

  • Verständigung | Begriffe verstehen und das Suchfeld eingrenzen
  • Ideation | kreativ und interaktiv Produktideen erarbeiten und rekombinieren
  • Bewertung | Ideen mit anwender- und marktorientierten Methoden filtern
29. Oktober | 09:00 – 13:00 Uhr | PRODUKTIDEEN KOMMUNIZIEREN
  • Herausforderung | Ideen auf wirtschaftliche Umsetzbarkeit und Originalität prüfen
  • Extraktion | Argumente für wissenschaftliche und ökonomische Einzigartigkeit finden
  • Verschriftlichung | Den Antrag wasserdicht ausformulieren
Team
  • Center for Knowledge Architecture – Experten zu Innovationen, Vernetzung und Visualisierung
  • Zentrum für Technisches Design – Experten zu Ideenentwicklung und Nutzerintegration
  • dresden|exists – Experten zu Geschäftsmodellen, Schutzrechten und Biotech
  • Project Scouts – Experten zu Forschungsanträgen und Biotech
  • UND SIE?
Bitte melden Sie sich bis zum 23.10.2013, 12.00 Uhr für den 2-teiligen Workshop an.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt. Sollten Sie keinen freien Platz für den Workshop erhalten, unterstützen wir Sie auch gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch bei der Antragserstellung.

Rückfragen gern an Dr. Frank Pankotsch (Tel.: 463-35638, E-Mail: projekt@dresden-exists.de)



Termin:

24.10.2013 | 11:00 Uhr - 24.10.2013 | 16:00 Uhr

Ort:

TU Dresden, Center for Knowledge Architecture, BZW, A Erdgeschoss links, Zellescher Weg 17

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Dr. Frank Pankotsch

Veranstaltungsunterlagen

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.