zurück gehen

Fachwissen

Workshop Wissenschaftsmarketing

0

Beschreibung

Forschungsideen verständlich und auf den Punkt kommunizieren


Wissenschaftler sind es gewöhnt, ihre Ideen oder Ergebnisse vor dem eigenen Fachpublikum zu präsentieren. Aber immer häufiger kommen sie in die Situation, ihre Arbeit allgemeinverständlich, anwendungsorientiert und mit der Aussicht auf wirtschaftlichen Erfolg erklären zu müssen - sei es bei sogenannten "Innovation Days", einem Projekt Pitch in Unternehmen oder beim Wettbewerb um Fördermittel. Forscher fehlen oft die Kommunikationsmittel, um ihre Darstellung auf die ungewohnte Zielgruppe auszurichten. Es ist ihnen auch eher fremd, ihre Froschung "verkaufen" zu müssen.

Darum veranstaltet das Forschungsprojekt WINIMIS einen Workshop, der zeigt und übt, wie Forscher ihre Ergebnisse oder Ideen verständlich und attraktiv kommunizieren können. Sie erhalten Hintergrundwissen zum Ideenwettbewerb (Pitching) und können im Workshop von Experten geleitet an der Darstellung ihrer Idee arbeiten. Gleichzeitig sollen die Forscher dafür sensibilisiert werden, welcher Grad der öffentlichen Darstellung welche Konsequenzen für ein mögliches Schutzrecht hat und wie sie dementsprechend ihre Formulierungen und Darstellungen anlegen sollten. Am Ende gibt es eine Präsentationsrunde, bei der Experten aus dem Bereich Kapitalgeber, Forschung und Kommunikation wertvolles Feedback zur Vorstellung geben.

Ablauf
09:00 - 10:00Uhr
Wie laufen Ideenwettbewerbe in der Praxis ab?
Christoph Kögler (T-Systems Multimedia Solutions)

10:15 - 11:45Uhr
Wie wahre ich mögliche Schutzrechte?
Dr. Frank Pankotsch (dresden|exists)

12:30 - 16:00Uhr
Wie stelle ich meine Forschungsidee verständlich dar?
Dr. Merle Fuchs (TechnologieContor), Ilka Bickmann (science2public)

16:15 - 17:30Uhr
Wie wird meine Präsentation wahrgenommen?
Jury: Dr. Frank Pankotsch, Dr. Merle Fuchs, Lars Köhler (futureSAX)

Zielgruppe
Wissenschaftler der Forschungseinrichtungen im Raum Dresden

Termin:

13.06.2013 | 07:00 Uhr - 13.06.2013 | 15:30 Uhr

Ort:

Wissensarchitektur, TU Dresden, Zellescher Weg 17, 01062 Dresden

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Kathrin Tittel

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.