SHK (m/w/d) Werk­stoff­wis­sen­schaften für Weltraum-Projekt Captis Space Systems gesucht

Nächster Halt: Weltraum!

Hi! Wir sind Captis Space Systems, ein kleines Team junger Inge­nieure, mit der Vision ein Stück Dresdner Inge­nieurs­kunst in den Weltraum zu bringen. Hierfür ent­wi­ckeln wir SNAPPER, ein Satel­li­ten­system, aus­gelegt für eine sehr niedrige und bisher nicht genutzte Umlaufbahn. Somit ist SNAPPER kein nor­males Raum­fahrzeug, sondern ermög­licht eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten.

Sei auch du ein Teil bei der Ent­wicklung eines Stücks Dresdner Raum­fahrt­ge­schichte und unter­stütze uns als SHK.

Stelle auf dem Gebiet Werk­stoff­wis­sen­schaften

  • For­schung zur Gas-Ober­flächen-Inter­aktion im Very Low Earth Orbit
  • For­schung zur Kor­rosion von außen­lie­genden Satel­li­ten­ober­flächen unter Ein­wirkung von UV-Strahlung von ato­marem Sauerstoff
  • Unter­su­chung der Gefahr von UV-Strahlung und von ato­marem Sauer­stoff für interne elek­trische Bau­teile (Kor­rosion von Gold und Silber)

Eck­daten

  • Beschäf­ti­gungs­dauer: 4 Monate
  • Start ab Januar 2023
  • Ein­stellung erfolgt über die TU-Dresden als SHK-Stelle

Mit der Beschäf­tigung wirst du aktiv in unsere Pro­to­typ­ent­wicklung inte­griert und wir würden uns sehr freuen dich für diesen wich­tigen Mei­len­stein im Team begrüßen zu können.

Die Stellen sind nix für dich, aber du möchtest dich trotzdem gern am Projekt betei­ligen? Es gibt auch die Mög­lich­keiten Bele­g­ar­beiten im Projekt abzulegen.

Wir freuen uns auf eine Nach­richt von dir!

Kontakt

Ulrich Brinker: brinker@captis-space.de oder

Valentin Petzold: petzold@captis-space.de

↑ Nach oben