Mit­gründer für Inge­nieur­part­ner­schaft gesucht

Als Uhlig Inge­nieur­dienst­leis­tungen bin ich seit mehr als einem Jahr erfolg­reich selbst­ständig in der Branche des Ener­gie­an­la­genbaus unterwegs. Zu meinen Ange­boten zählt die Kon­struktion von Rohr­lei­tungs­sys­temen, Kom­po­nenten, Behältern, Ener­gie­zen­tralen, Skids und was noch an diese Bereiche alles anschließt.

Mein Kunde hat dabei stets den Nutzen, dass er von mir nicht nur eine 3D Kon­struktion bekommt, sondern auch eine Werk­statt­planung, sodass er sich seine Anla­gen­bau­teile fer­tigen lassen kann oder selbst fertigt. Das ist das zen­trale Ver­sprechen und das Ziel meiner Arbeit: Vor­fer­tigung ermöglichen!

In Zeiten des Per­so­nal­mangels – gerade bei Hand­werks­be­trieben und aus­füh­renden Firmen – ist Vor­fer­tigung als rea­li­sierte Methode des Front­loadings uner­lässlich. Gerade jetzt, wo unsere Ener­gie­wirt­schaft umgebaut werden muss.

Hier trete ich auch als Berater auf und würde mich neu­deutsch als pre­fa­b­ri­cation-evan­gelist beschreiben.

Und nun suche ich Verstärkung!

Du bist

  • Maschinenbau‑, Ver­fah­rens­technik- oder Ver­sor­gungs­tech­nik­in­ge­nieur (mind. B.Eng.)
  • hast keine Scheu Kalt­ak­quise zu betreiben um neue Kunden zu gewinnen
  • bist kom­mu­ni­kativ und kannst auch über­zeugen ohne zu überreden
  • skep­tisch wenn du unre­flek­tierte Glau­bensätze deines Kunde hörst
  • skep­tisch wenn du dir ohne große Über­legung eine Über­zeugung aneignest
  • ver­siert im Umgang mit Autodesk Inventor
  • inter­es­siert an Fes­tig­keits­lehre, Schweiß­ver­fahren, Rohr­lei­tungs­statik, Stahlbau
  • in der Lage eine Pumpe zu dimen­sio­nieren und ein Kenn­li­ni­enfeld zu interpretieren
  • fähig dazu, nicht nur die tech­nisch ideale Lösung zu finden, sondern auch gegen die wirt­schaftlich güns­tigste abzuwägen

Dann könnte dies hier was für dich sein.

Die Vor­teile deiner Selbst­stän­digkeit in der Part­ner­schaft:

  • kom­plette Trans­parenz ist hier Vor­aus­setzung, wo andere Arbeit­geber sie dir nur ver­sprechen können
  • Du bestimmst selbst, wohin du dich ent­wi­ckelst und in welchen Bereichen du zum Experten wirst
  • Du hast die Wahl­freiheit, ob du in die Rente ein­zahlst oder auch einfach deine Bei­träge selbst anlegst
  • Was du tust, erfüllt dich, da du wirklich ver­ant­wortlich für das bist, was du tust

Deine Tätig­keiten umfassen:

  • Erstellen von Kon­struk­tionen und Zeich­nungen in Inventor
  • Erstellen von Rohr­sta­tiken in Rohr2
  • Als einzige Kon­takt­person zu deinen Kunden fällt dir das Key Accounting und die Pro­jekt­ab­wicklung zu
  • Kon­takt­pflege zu poten­zi­ellen Vor­fer­tigern und Systemlieferanten

Per­sönlich gehe ich diesen Wachs­tumskurs über eine Part­ner­schaft, weil die Suche nach Per­sonal heut­zutage schwer bis unmöglich ist – vor allem als Ein­zel­kämpfer. Lieber bestreite ich meine Pro­jekte als Partner und nicht als Chef. Da das aber auch gleich als gleich­be­rech­tigte Part­ner­schaft läuft, ist es wichtig, dass wir uns richtig kennenlernen.

↑ Nach oben