zurück gehen

Austausch

Gründerfoyer #44 mit Dr. Juliane Kronen, innatura gGmbH

0

Beschreibung



- Der Anmeldezeitraum ist leider abgelaufen, aber es gibt noch freie Plätze. Bitte melden Sie sich ab 18:30 Uhr vor Ort im HSZ an. -

- Alles Anders! Gründerfoyer mit neuer Referentin! -


Am 4. November 2015, ab 18.30 Uhr erwarten Euch im Hörsaalzentrum der TU Dresden wieder vielfältige Gründergeschichten! Zum 44. Gründerfoyer habt Ihr die Gelegenheit eine erfolgreiche Unternehmerin und junge Dresdner Start-ups hautnah zu erleben.

Leider musste Annette Roeckl ihren Vortrag beim Gründerfoyer absagen! Doch das Gründerfoyer muss nicht ausfallen: Wir freuen uns, dass Dr. Juliane Kronen, Gründerin und Geschäftsführerin der innatura gGmbH, so kurzfristig nach Dresden kommt und wir den Abend unter ein ganz neues Thema stellen können.

Nach dem Ansatz „Spenden statt wegwerfen“ bildet ihr Unternehmen die Brücke zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen. Über eine Onlineplattform vermittelt innatura bedarfsgerecht fabrikneue Sachspenden für soziale Zwecke – von Wasch- und Reinigungsmitteln bis hin zu Haushalts- und Spielwaren. Hersteller und Händler können durch die Spende neuwertiger, aber unverkäuflicher Ware, die sonst vernichtet werden würde, einen glaubwürdigen Beitrag zu CSR und Umweltzielen leisten. Gemeinnützige Organisationen können gleichzeitig erheblich Geld sparen und ihre Aktivitäten absichern.

Die langjährige Unternehmensberaterin hatte das Projekt 2011 gestartet, nachdem sie miterleben musste, wie 200.000 Flaschen fabrikneuen Shampoos wegen eines Etikettierungsfehlers entsorgt wurden. Unter dem Motto „von den Großen lernen“ wird Juliane Kronen über ihren Weg zur Social Entrepreneurin berichten!

Neben dem Hauptvortrag werden sich auch diesmal vier Gründerteams dem Elevator Pitch stellen. Im Anschluss an den Vortrag könnt Ihr im Foyer des Hörsaalzentrums bei einem Glas Bier Dresdener Start-ups kennenlernen, Kontakte knüpfen und mit Gründungsexperten Eure Ideen diskutieren.

Seid dabei, lasst Euch inspirieren und werdet ein Teil der Dresdner Gründerszene!

Ihr lest mobil? Das komplette Programm und Infos zu allen Teilnehmern gibt es hier auch als Event-App.

Programm im Überblick
18:30 Uhr im Foyer:

  • Einlass und Registrierung

19:00 Uhr im Hörsaal:
  • Begrüßung durch Dr. Frank Pankotsch, Geschäftsführer von dresden|exists
  • Elevator Pitches von Simulics, Novum engineerING, Zellmechanik Dresden und Biconex
  • Vortrag von Dr. Juliane Kronen, Gründerin und Geschäftsführerin der innatura gGmbH

20:30 Uhr im Foyer:
  • Get Together: Ausstellung von Dresdner Start-ups     und Gelegenheit für Gespräche mit Gründern und Experten


Die Dresdner Start-ups auf dem Gründerfoyer:

  • Simulics
  • Novum engineerING
  • Zellmechanik Dresden
  • Biconex
  • Intowork
  • MadonnaLisa


Das Gründerfoyer
Ihr seid Studenten, Wissenschaftler oder Gründer von morgen? Beim Gründerfoyer habt Ihr die Gelegenheit, erfolgreiche Unternehmer und junge Start-ups hautnah zu erleben. Unter dem Motto „Von den Großen lernen“ geben namhafte Unternehmer einen Einblick in ihren Lebensweg und teilen ihre Maxime für den Unternehmenserfolg. In den vergangen Jahren standen bereits SAP-Gründer Hasso Plattner, Dr. Oetker, Skateboard-Pionier Titus Dittmann und Dr. Florian Langenscheidt Rede und Antwort.


Eindrücke von den bisherigen Gründerfoyers findet ihr in unserem Gründerfoyer-Archiv.

Termin:

04.11.2015 | 18:30 Uhr - 04.11.2015 | 21:30 Uhr

Ort:

HSZ TU Dresden, Bergstraße 64, 01069 Dresden

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Frauke Posselt

Veranstaltungsunterlagen

Dr. Juliane Kronen

Dr. Juliane Kronen

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.