zurück gehen

Austausch

​Förderung mit GO-Bio: Unternehmensgründung in den Lebenswissenschaften

0

Beschreibung

  • Sie überlegen, auf Basis ihrer Forschung ein eigenes Unternehmen zu gründen?
  • Sie suchen nach finanzieller und inhaltlicher Unterstützung vor Vorbereitung der Gründung?
  • Sie fragen sich, wie Sie auch nach einer Gründung eine Finanzierung erhalten können?
 
Dann ist das Förderprogramm GO-Bio genau richtig für Sie!
Informieren Sie sich aus erster Hand und teilen Sie die Erfahrungen von Gründern.

Programm:
  • Vorstellung des Förderprogramms GO-Bio
    Dr. Ute Fink & Dr. Jan Strey, Projektträger PtJ
  • Erfahrungsbericht des GO-Bio-Vorhabens
    Dr. Hanjo Hennemann, GO-Bio Projekt VEROVACCiNES, MLU Halle-Wittenberg
  • Unterstützungsleistungen bei der Antragstellung durch dresden|exists
    Dr. Katrin Silbermann & Dorit Teichmann, dresden|exists
  • Möglichkeit zu individuellen Beratung

GO-Bio
Die Gründungsoffensive Biotechnologie GO-Bio fördert gründungsbereite Forscherteams mit lebenswissenschaftlicher Ausrichtung. Geförderte Arbeitsgruppen sollen mit GO-Bio die kommerzielle Verwertung neuer Forschungsansätze zielgerichtet vorbereiten. GO-Bio fördert in einer ersten Phase ein Gründungsteam an der Hochschule bzw. Forschungseinrichtung bis zu 2 ½ Jahre. In einer zweiten Phase kann das dann gegründete Unternehmen eine weitere Förderung erhalten.

Termin:

28.04.2015 | 14:00 Uhr - 28.04.2015 | 16:00 Uhr

Ort:

TU Dresden | Helmholtzstr. 10 | Hülsse-Bau, 3. Etage Nordflügel, Festsaal

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Dr. Frank Pankotsch

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.