zurück gehen

Austausch

Erfolgreich gründen in der Green Economy

0

Beschreibung

Im Rahmen der Aktionswoche "Gründerwoche Deutschland" informieren das F1 Freitaler Technologiezentrum und das TechnologieZentrumDresden über Möglichkeiten und Erfahrungen von Unternehmensgründungen im Bereich der Green Economy. Potentiellen Gründern aber auch interessierten Unternehmen sollen damit Anregungen bei der Einführung und Etablierung neuer nachhaltiger Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen gegeben werden.

Die Technologiezentren in Freital und Dresden sind dabei Teil der bundesweiten Initiative „StartUp4Climate“ (http://startup4climate.de), welche die konsequente Ausrichtung der Gründungs- und Unternehmensförderung auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit zum Ziel hat. Der deutschen Wirtschaft soll es dadurch gelingen, noch stärker als bisher von den enormen Wachstumspotentialen in der Green Economy zu profitieren.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bei Frau Romy Heidrich per Email (kontakt@tzdresden.de) oder telefonisch unter 0351-8718665 möglich.

Programm:
13:30 Uhr Begrüßung und Vorstellung der TGF Freital GmbH
                   Jörg-Peter Schautz, Geschäftsführer
13:45 Uhr Erfolgreich gründen in der Green Economy
                   Dr. Bertram Dressel, Geschäftsführer der TechnologieZentrumDresden GmbH
14:00 Uhr Gründungsideen und -erfahrungen in der Green Economy
                   Prof. Dr. Ralph Sonntag, Gründerschmiede der HTW Dresden
                   Dr. Frank Pankotsch, dresden|exists
14:30 Uhr Diskussionsrunde
                   mit den Referenten und Prof. Roloff, TU Dresden, Bereich Bau und Umwelt
15:00 Uhr Networking bei Imbiss und Getränken

Termin:

21.11.2014 | 13:30 Uhr - 21.11.2014 | 16:00 Uhr

Ort:

F1 Freitaler Technologiezentrum, Dresdner Straße 172, 01705 Freital

Weitere Informationen bei:

Dr. Frank Pankotsch

Eine Veranstaltung der dresden|exists-Partner:

Eine Veranstaltung der dresden|exists-Partner:

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.