zurück gehen

Fähigkeit

Impact Academy Climate @ TU Dresden: Ideen gegen den Klimawandel

0

Beschreibung

Stopp den Klimawandel - mit Deiner Idee!

  • Du bist am Thema Klimawandel interessiert?
  • Du möchtest neue Ideen entwickeln, um das Klima zu schützen?
  • Du hast schon eine Idee wie man Ressourcen besser nutzen kann?
  • Du fragst Dich, wie Du Deine Idee umsetzen kannst?

Dann ist unser Workshop am 07. November 2014 genau das Richtige für Dich! Wir haben die Impact Academy Climate zu Gast. Gemeinsam bieten wir Dir die Möglichkeit, mehr über die neuesten Trends im Bereich Klimaschutz zu erfahren und zu lernen, wie Du eigene Ideen entwickelst.


Workshop Teil 1 - Ideation von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

In unserem Ideation-Workshop erfährst Du mehr über die neuesten Trends im Bereich Klimawandel. Du lernst wie Du klimarelevante Probleme erkennst und Lösungen mit Hilfe von Brainstorming Methoden aus dem Design Thinking entwickelst.

Workshop Teil 2 – Business Development von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Willst Du Deine neue/bereits vorhandene Idee weiter ausbauen? Dann nimm am Business Development Workshop teil. Hier findest Du für Deine Idee zum Klimaschutz ein schlüssiges Geschäftsmodell. Gemeinsam strukturieren wir Deine Idee und definieren ihren Mehrwert mit Hilfe der Business Model Canvas.


Und nach dem Workshop?

Deine Idee hat Potenzial? dresden|exists begleitet Dich gern bei der Umsetzung. Außerdem hast Du die Möglichkeit, Dich mit Deiner Idee beim Ideenwettbewerb Climate-KIC Deutschland zu bewerben. Dort hast Du die Chance eine einjährige Förderung Deiner Idee zum Klimaschutz zu gewinnen!

Termin:

07.11.2014 | 09:30 Uhr - 07.11.2014 | 17:00 Uhr

Ort:

HSZ, E01

Scheinart:

Teilnahmeschein

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Dr. Katja Werner

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.