zurück gehen

Austausch

Gründertreff on Tour: Wenn Forscher zu Unternehmern werden

0

Beschreibung

Warum und wie gründen Forscher? Um diese Fragen geht es beim Gründertreff on Tour am 28.01.2014 im Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF). Die IPF-Mitarbeiter Dr. Lars Bittrich und Axel Spickenheuer gründeten im Juli 2013 die Complex Fiber Structures GmbH  aus. Zum Gründertreff berichten sie von ihren ersten Monaten als Unternehmer und stellen ihre Arbeit im Labor vor.

Complex Fiber Structures ist das fünfte Spin-off des IPF und vermarktet Forschungsergebnisse für den innovativen Leichtbau. Die von ihnen entwickelte Software ermöglicht es, über ein Stickverfahren u. a. Carbonbauteile für den Automobilbau herzustellen. Bereits von Anfang an wollten die beiden Gründer ihre Software kommerzialisieren.  Sie überwanden die Zweifel hinsichtlich des möglichen Risikos und gingen mit Unterstützung des IPF den Schritt zum eigenen Unternehmen. Beim Gründertreff sprechen sie darüber, welche ungeahnten und komplexen Aufgaben eine Gründung mit sich bringt und dass sie diesen Schritt dennoch nicht bereuen. 

​In den vergangenen 15 Jahren hat dresden|exists viele Gründer von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Gründung begleitet. Anlässlich des Jubiläums geht der Gründertreff „on Tour“ und besucht einige dieser Start-ups und blickt gemeinsam auf ihre Anfangszeit zurück. 

Welche Gründer wir „on Tour“ bereits getroffen haben, finden Sie in unseren Blog.

Termin:

28.01.2014 | 17:30 Uhr - 28.01.2014 | 19:30 Uhr

Ort:

Leibniz-Institut für Polymerforschung | Hohe Str. 6 | 01069 Dresden

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Sebastian Löbelt-Friedrich

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.