zurück gehen

Austausch

42. Gründerfoyer - Von den Großen lernen

0

Beschreibung

Am 15. Mai 2014 lädt dresden|exists zum 42. Gründerfoyer ein. Wir erwarten Dr. E.h. Peter Leibinger, stellvertretender Vorsitzender der TRUMPF GmbH + CO. KG, der über die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens sprechen wird. Lernen Sie auf der anschließenden Gründungsmesse Dresdner Start-ups kennen und informieren Sie sich über Wege in die Selbstständigkeit bei Gründungsexperten. 

Das Gründerfoyer-Programm im Überblick

ab 18:30 Uhr im Foyer:

  • Gründungsmesse
  • Einlass und Registrierung

19:00 Uhr im Hörsaal 02:
  • Begrüßung durch Dr. Frank Pankotsch, Geschäftsführer von dresden|exists
  • Grußwort von Dr. Detlef Hamann, Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden
  • Elevator Pitch –  Kurzpräsentation der Geschäftsmodelle und Projekte von whisp.it, Green City Solutions, fodjan, Nordwerk Design und WatchOurIdeas
  • Vortrag von Dr. E.h. Peter Leibinger

20:15 Uhr im Foyer:
  • Gründungsmesse und Get Together - Imbiss und Gesprächsmöglichkeiten mit jungen Gründern, Beratern, Finanziers und anderen Gründungsexperten

Trumpf GmbH + Co. KG
1923 übernimmt Christian Trumpf die mechanischen Werkstätten Julius Geiger, denen er später seinen Namen gibt. Sein Nachfolger Berthold Leibinger kennt TRUMPF von der Pike auf. Mit dieser Erfahrung und einem hohen Leistungsanspruch führt der studierte Maschinenbauingenieur das Unternehmen an die Weltspitze. Ob Werkzeugmaschinen, Elektrowerkzeuge, Laser- oder Medizintechnik – der Name TRUMPF steht bis heute für Innovation und Präzision.
Nach über 40 Jahren übergibt der Firmenchef 2005 den Vorsitz an seine Kinder, Dr. Nicola Leibinger-Kammüller und Dr. E.h. Peter Leibinger. Peter Leibinger ist heute stellvertretender Vorsitzender der TRUMPF GmbH und u.a. verantwortlich für die Bereiche Lasertechnik/Elektronik und Forschung und Entwicklung. Mehr über die Erfolgsgeschichte des Unternehmens und warum die Familie ein wichtiger Erfolgsfaktor bei TRUMPF ist, verrät Peter Leibinger beim 42. Gründerfoyer.

Die Dresdner Start-ups auf dem Gründerfoyer
  • whisp Internet GmbH – App für alle Meinungen zu allen Themen, die täglich bewegen
  • Nordwerk Design - Möbel und Ausbauten aus Recycling-Materialien
  • Krümel Babysitterservice - Vermittlung freiberuflich arbeitender Babysitter im Raum Dresden
  • fodjan - Fütterungssoftware für die rentable und tiergerechtere Nutztierhaltung
  • Green City Solutions - smarte Lösungen für lebenswerte Städte
  • WatchOurIdeas - Plattform für Ideen
  • SEMFOX - Semantische Produktsuche
  • Kinderhochbeet - modulares System zum Gestalten, Spielen und Bepflanzen
  • Arundo - ein ganzer Schreibtisch in einer App

Das Gründerfoyer

Mit etwa 500 Besuchern ist das Gründerfoyer die größte gründungsbezogene Veranstaltung in der Region Dresden. Hier präsentieren sich zweimal im Jahr erfolgreiche deutsche Unternehmer, die Dresdner Gründerszene und die regionalen Gründungsunterstützer.  So standen bereits SAP-Gründer Hasso Plattner, Dr. Oetker, Skateboard-Pionier Titus Dittmann und Dr. Florian Langenscheidt Rede und Antwort.

Eindrücke von den bisherigen Gründerfoyers erhalten Sie hier.

Termin:

15.05.2014 | 18:30 Uhr - 15.05.2014 | 22:00 Uhr

Ort:

TU Dresden, Foyer im Hörsaalzentrum

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Kathrin Tittel

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.