zurück gehen

Austausch

Patentkrieg Apple gegen Samsung - Sinn und Unsinn von Patenten

0

Beschreibung

Ausgehend von den aktuellen Patentstreitigkeiten auf dem Smartphone-Markt wird Prof. Wündisch (Rechtsanwalt bei NOERR LLP & Institut für Geistiges Eigentum. Wettbewerbs- und Medienrecht der TU Dresden) in seinem Impulsvortrag aktuelle Entwicklungen in der Patentpraxis von Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen im Umfeld von Patentkriegen und Patent-Trollen darstellen.
Hierzu zählt die grundsätzliche Frage, warum und wozu gerade Forschungseinrichtungen ihre Ergebnisse patentieren sollten. Die anschließende Diskussion unter der Leitung von Dr. Björn Wolf (Leiter Technologietransfer und Recht am HZDR) mit den Teilnehmern soll die aufgeworfenen Fragen nochmals aufgreifen. Im Anschluss klingt die Veranstaltung bei Brezeln und Bier aus.
Eingeladen sind alle Wissenschaftler und Transfermitarbeiter der Dresdner Wissenschaftseinrichtungen, mit Interesse an Fragestellungen rund um das Für und Wider von Patenten.
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Gründungsinitiative dresden|exists, TUD, IPF, IFW und HZDR sowie der GWT-TUD GmbH / SPVA durchgeführt. Letzterer gilt besonderer Dank für die Übernahme des Sponsorings!

Termin:

01.11.2012 | 15:00 Uhr - 01.11.2012 | 16:30 Uhr

Ort:

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Bautzner Landstr. 400, Raum 114/202

Weitere Informationen bei:

Sebastian Löbelt-Friedrich

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.