zurück gehen

Austausch

Ideas2Market: crowdfunding

0

Beschreibung

Crowdfunding? Schwarmfinanzierung? Wie man es nennt, ist nicht entscheidend. Viel interessanter sind die Möglichkeiten des vernetzten Geldsammelns für Existenzgründer, junge Unternehmen, Erfinder und die vielen Kreativen. Für sie, aber auch für Bastler, Ingenieure und Forscher – auch mit sehr niedrigem Investitionsbedarf unter 100.000 Euro und wenig bis keinem Eigenkapital – ist crowdfunding eine echte Chance.

Wie crowdfundig funktioniert, das stellen die Ideas2Market: crowdfunding vor. Betreiber von crowdfunding-Plattformen stellen ihre Plattform vor, Gründer und Kreative berichten von ihren Erfahrungen:

Impulsvorträge:

  • „„Klassische Förderung vs. Crowdfunding („„Christian Rost; Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes)
  • „„Finanzierung in der frühen Unternehmensphase durch eine zeitlich begrenzte Beteiligung (Jens-Uwe Sauer, Seedmatch)
  • „„Finanzierung von Projekten (Tino Kreßner, Start Next)
  • „„Dresden Durchstarter - eine Plattform für Projektfinanzierung und Marketingmaßnahmen für den Raum Dresden (Marco Blüthgen, Dresden Marketing Gesellschaft)

Anschließend Podiumsdiskussion mit Referenten und Referenz-Projekten.

Auf Twitter wird die Veranstaltung unter dem Hashtag #i2m begleitet. Wer von den Besuchern nicht teilnehmen kann, hat so die Möglichkeit das Geschehen zu verfolgen und Fragen zu stellen.

Termin:

24.10.2012 | 15:00 Uhr - 24.10.2012 | 18:00 Uhr

Ort:

Börse Dresden, Messering 7, Ostragehege

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem dresden|exists-Partner: Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden

Rückblick Gründerfoyer

Gründerfoyer Archiv

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.