zurück gehen

Austausch

Grün ja grün ist alles, was ich hab' - Green Economy als Unternehmenskultur

0

Beschreibung

Viele große Konzerne versuchen über grün gelabelte Aktionen, sich die Hände vergangener Zeiten reinzuwaschen. Schuhe aus granulierten Plastikflaschen, der grüne visuelle Anstrich von Verpackungen „neuer“ Produkte, die mehr Gesundheit versprechen sollen, irreführende Labels und Zertifizierungen für den immergrünen Schein. Teils verzweifelte Einzelaktionen, die schreien: auch wir sind jetzt sowas von grün! Filme und Dokumentationen decken jene Aktionen regelmäßig auf, zeigen unschöne Seiten der Bemühungen, so richtig glaubt man keinem mehr.

Betrachten wir die Startup-Szene in Dresden, so fällt auf, dass sich gerade in den letzten Jahren viele Startups Themen wie Nachhaltigkeit und Durchdachtheit von Produkten aus der Wiege bis zur Bahre auf die Fahnen geschrieben haben und diese glaubwürdig in Team und Unternehmenskultur leben. Sie machen den Großen vor, wie es geht und wie man für die ehrgeizigen Ziele erfolgreich an allen Fronten kämpft.

Gastgeber und erste Speaker
Zu diesem Meetup begeben wir uns auf die süße Reise zur nu organics GmbH nach Pieschen, die in den letzten Jahren nicht nur in Dresden ihr wohl bekanntestes Produkt, den nucao Riegel, an den Start gebracht hat.
Drei Wirtschaftsingenieure hatten eine Idee… Hatten wir schon mal? So ähnlich. Und grün waren die Busse damals auch #throwbackgründerfoyer
Diese Konstellation scheint in jedem Fall ein gutes Omen für die erfolgreiche Umsetzung einer offensichtlich verrückten Idee zu sein. In vielen Anläufen, mit leckerem Kakao und nur Zutaten, die man aussprechen kann, rührten die drei anfangs ihre eigenen Rezepte zusammen und brachten schlussendlich in Zusammenarbeit mit einem Lebensmittelchemiker und dem mittlerweile stattlichen Team der nu organics GmbH den nucao-Riegel an den Start, der schnell in aller Munde war.
Vom wirklich (!) grünen Weg bis heute und den Plänen für die Zukunft berichten Christian, Mathias und Thomas an diesem hoffentlich lauen Sommerabend.

Permagold - grün im Herzen und Spaß dabei
Mit dem grünen Daumen zu goldenen Feldern und Flächen – dieses Ziel hat sich das Team um Permagold gesteckt. Dass dabei durch und durch ökologisch gedacht und gehandelt wird, ist für die Genossenschaftsgründer*innen selbstverständlich. Nach dem Prinzip der Permakultur werden Flächen, zunächst in Deutschland, später dann international bestellt und ausgerichtet, die Böden bekommen so die Chance auf ein zweites, besseres Leben. Der Gedanke der Genossenschaft gibt den Unterstützern des wunderbar grünen Projekts dann doppelt zurück, was sie geben: vitale und unbelastete Lebensmittel und die Rendite für die geleisteten Genossenschaftsbeiträge. Win-Win. Für alle Beteiligten. Dass Mutter Natur davon am meisten profitiert, gefällt uns natürlich am besten und unterstreicht das Motto unseres Meetups. Wie’s genau funktioniert, der aktuelle Stand der Dinge und welche kleinen oder großen Pflänzchen in naher und ferner Zukunft das Licht der Welt erblicken sollen, erzählt uns Toni, Vordenker und Mit-Gründer von Permagold.

Marktschwärmer
Und wenn Du keine Chance hast, die vitalen und unbelasteten Lebensmittel von Permagold (zukünftig) oder mehr als 30 weiteren regionalen Erzeugern direkt vor Ort zu kaufen, dann macht es uns umso glücklicher, dass wir Dir zum Meetup das Konzept von Marktschwärmer vorstellen dürfen. Fanny Schiel bringt für Marktschwärmer in der Region Dresden zusammen, was zusammengehört.  Sie ist Gastgeberin der wöchentlichen Schwärmereien in Dresden. Vorstellen darfst Du Dir das wie einen Online-Wochenmarkt mit unkompliziertem Warenkorb- und Bezahlsystem. An einer zentralen Stelle werden dann alle Produkte, die Du Dir von den regionalen Anbietern zusammengeklickt hast, zur Abholung für Dich bereitgestellt. Und ganz nebenbei triffst Du dann dort so manchen Landwirt ganz persönlich, getreu dem Motto: Gib Deinem Bauern die Hand! Den Mund wässrig machen wird uns Fanny allemal und wir freuen uns sehr, dass Du dabei bist!


Weitere Informationen zum Meetup findet Ihr hier:

Grün ja grün ist alles, was ich hab' auf der Meetup-Plattform sowie bei Facebook

Termin:

11.06.2018 | 18:30 Uhr - 11.06.2018 | 22:30 Uhr

Ort:

nu organics GmbH, Bürgerstr. 74, 01127 Dresden

Weitere Informationen bei:

Marco Rösler

Partner

Weitere Workshops zu Schlüsselkompetenzen bieten unser Partner an der TU Dresden

für Studierende:
Career Service

für Nachwuchswissenschaftler:
Graduierten Akademie

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.