zurück gehen

Austausch

Gründertreff: Wie bootstrappe ich ein Online-Portal – Dresdens bestes Beispiel: Sputnika

0

Beschreibung

Am Beispiel von Sputnika wird uns Tino Göbel einen Einblick in seine Erfahrungen beim eigenständigen Aufbau seines Online-Angebotes für die Werbewirtschaft ohne Geld von außen schildern. 2009 startete er das Projekt Sputnikdresden als Blog, das über Projektnews lokaler Werbeagenturen, über kreative Freelancer und über Dienstleister der Branche berichtet. Erklärtes Ziel ist es, mehr Transparenz auf diesem Markt zu schaffen, indem das kreative Potential der Stadt Dresden an einem Ort abgebildet wird.

Heute ist aus Sputnikdresden die Online-Plattform Sputnika geworden. Neben Projektnews und Interviews mit Agenturchefs und Marketingverantwortlichen stellen sich Agenturen, Freelancer und Dienstleister mit ihren Portfolios vor und empfehlen sich Neukunden und Talenten von Morgen. Durch eine Jobliste können auch Stellen im kreativen Umfeld angeboten und vermittelt werden. Zur Vermittlung von branchenspezifischem Wissen holt Sputnika Experten aus dem ganzen Land für Seminarangebote nach Dresden. Nach drei Jahren hat es Tino Göbel geschafft, eine fast vollständige Abdeckung der Dresdner Kreativwirtschaft auf dem Portal zu realisieren – eine echte Mammut-Leistung. In der Zwischenzeit gab es auch finanzielle Unterstützung für das Portal und das Angebot soll auf andere Städte ausgeweitet werden. Nun geht der Fokus in Richtung Leipzig, Berlin, Hamburg.

Wir sind gespannt darauf, mehr über die Entwicklung von Sputnika zu erfahren und zu hören, welche Hochs und Tiefs er heute schon gemeistert hat und welche er auf sich zukommen sieht.

Wie immer gibt es auch die Gelegenheit für Fragen sowie den Austausch mit anderen Gründern und den Beratern von dresden|exists.


Termin:

24.09.2013 | 15:00 Uhr - 24.09.2013 | 17:30 Uhr

Ort:

neonworx, Franklinstraße 20, 01069 Dresden

Anmeldung:

Veranstaltung ist ausgebucht oder Sie befinden sich ausserhalb des Anmeldezeitraums

Weitere Informationen bei:

Sebastian Löbelt-Friedrich

Referent:

Tino Göbel

Mit freundlicher Unterstützung der Commerzbank AG

Mit freundlicher Unterstützung der Commerzbank AG

Partner

Weitere Workshops zu Schlüsselkompetenzen bieten unser Partner an der TU Dresden

für Studierende:
Career Service

für Nachwuchswissenschaftler:
Graduierten Akademie

LEGENDE BUCHUNGSSTATUS

Online-Anmeldung möglich
Nur noch Restplätze
Keine Anmeldung möglich
Folgen Sie uns auf und
Die Veranstaltungen von Dresden exists werden durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt.