Workshop: Startup Idea

“Be less curious about people and more curious about ideas.” ― Marie Curie

  1. Du wünschst dir Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung?
  2. Du hast eine Idee und suchst nach einer Gelegenheit, sie auszuprobieren?
  3. Du hast eine Facharbeit verfasst und möchtest das Thema gern umsetzen?
  4. Du interessierst dich für Startups und möchtest selbst den ersten Schritt dahin tun?
  5. Du studierst/arbeitest an einer unserer Einrichtungen (siehe Logoleiste unten) oder hast die Einrichtung vor nicht länger als 5 Jahren verlassen?

Wenn einer oder mehr der Punkte zutreffen, bist du richtig im zweitägigen Startup Idea Workshop von dresden|exists.

Lass dich in einem kurzen und knackigen Format inspirieren, wie du deine Idee entwickeln und mit agilen Methoden an konkreten Beispielen in Richtung Geschäftsmodell weiterarbeiten kannst. Gib deinem Projekt in einem interdisziplinären Setting eine erste Struktur in Richtung Startup.

In 2×3 Stunden bekommst du einen Einblick, wie nutzerzentrierte Innovationen entstehen können. Komm mit oder ohne Idee und lass dich inspirieren.

Wir freuen uns auf dich!

Registrierung

Ergänze dein/e Einrichtung/Unternehmen, wenn du kein Angehörige:r/ Alumni der o. g. Einrichtungen bist.

Fragen?

Linda Borowski
TU Dresden +49 351 463 33489 linda.borowski@dresden-exists.de

Linda hat einen Abschluss in Afrikanistik und Geografie der Universität Leipzig und absolvierte ein internationales MBA-Programm. An der HTWK Leipzig sammelte sie Erfahrungen im Technologietransfer und arbeitete für ein IT-Startup. Bei dresden|exists entwickelt Linda neue Workshop-Formate und betreut Projekte aus den Geisteswissenschaften.

Marco Rösler
TU Dresden +49 351 463 36860 marco.roesler@dresden-exists.de

Nach seinem Studium der Sportwissenschaften und der Betriebswirtschaft sammelte Marco nicht nur Erfahrungen in einem Startup. Er arbeitete mehrere Jahre im Technologietransfer der Friedrich-Schiller-Universität Jena und als Spin-off Manager für die Humboldt-Universität zu Berlin.

↑ Nach oben