Startup Basics remote – Teil II: Geschäfts­modell entwickeln

Wir zeigen euch die Grund­lagen der Business Model Generation und sor­tieren mit euch anhand einer soge­nannten CANVAS Geschäfts­ideen zu einem struk­tu­rierten Modell. Ein stim­miges und inno­va­tives Geschäfts­modell ist die Grundlage jedes span­nenden Startup-Aben­teuers. Wir nehmen euch mit auf eine kurze Reise durch das Geschäfts­modell eines bekannten großen Unter­nehmens und lassen euch teil­haben an der span­nenden und wan­del­vollen His­torie. Datüber hinaus zeigen wir euch, wie aus einer ersten vagen Idee ein grif­figes Geschäfts­modell wird.

Startup Basics remote – über die Reihe

Ihr habt eine eigene Geschäftsidee und möchtet fit für die Gründung werden? Die fünf­teilige Ver­an­stal­tungs­reihe ver­mittelt das wich­tigste Know-how zum Thema Unter­neh­mens­gründung. Wir ent­wi­ckeln mit euch Ideen und bauen ein Geschäfts­modell, infor­mieren euch über wichtige recht­liche Stol­per­steine bei einer Gründung und helfen mit Infos zur Finan­zierung eures Startups. Zum Abschluss geben wir euch den for­malen Fein­schliff und die Anlauf­stellen für eine Unternehmensgründung.

Die Startup Basics könnt ihr sowohl im Kom­plett­paket, aber auch als Ein­zel­ver­an­stal­tungen besuchen. Bei Teil­nahme an allen fünf Modulen erhaltet ihr ein Zer­ti­fikat von dresden|exists. Ihr möchtet an allen Ver­an­stal­tungen der Reihe teil­nehmen? Dafür ist es erfor­derlich, dass ihr euch für jedes Modul einzeln anmeldet.

Die Ver­an­stal­tungs­reihe findet online statt. Weitere Infor­ma­tionen zum Ablauf und den Zugangslink erhalten alle Teilnehmer:innen 3 Tage vor der jewei­ligen Ver­an­staltung per E‑Mail.

Ihr habt Fragen zur Anmeldung oder den Semi­nar­in­halten? Wendet euch bitte an Linda Borowksi.

Alle Termine der Reihe:

↑ Nach oben