Rechts­formen für Künst­le­rInnen – Ein Überblick

Für Existenzgründer:innen & jene, die es werden wollen & solche, die es schon sind…

Die ersten Schritte in die Selb­stän­digkeit sind für Künstler:innen eine auf­re­gende Zeit. An vieles muss gedacht, einiges muss erledigt werden und am besten alles gleich­zeitig. Was man jedoch von Anfang an im Blick haben sollte, sind die recht­lichen Aspekte. Wer es sich am Anfang mit recht­lichen Fragen zu einfach macht, dem droht später ein erheb­licher Mehr­aufwand oder richtig Ärger.

Inhalt:

  • Solo­selbst­stän­digkeit
  • GbR
  • Verein
  • UG
  • Thema: Gemein­nüt­zigkeit

Die Ver­an­staltung the­ma­ti­siert unter anderem fol­gende Fragen:

  • Welche Unter­neh­mens­rechtsform ist die richtige für mich und meine Gründungsidee?
  • Welche Rechte und Pflichten habe ich und welche Risiken sind damit verbunden?
  • Brauche ich einen Vertrag und was sollte dieser regeln?
  • Welche Kosten entstehen?

Außerdem hast du Gele­genheit, all deine Fragen zum Thema zu stellen.

Eine Ver­an­staltung in Koope­ration mit der HfM Dresden und HTW-Grün­dungs­schmiede und im Rahmen von dresden|exists.
#courses4creatives

Registrierung

Die Anmeldung ist online über die HfBK Dresden möglich: Rechts­formen für Künst­le­rInnen – Ein Überblick

Die Ver­an­staltung findet online über ZOOM statt. Ein­wahl­daten werden nach der Anmeldung zusammen mit der Erin­ne­rungsmail ca. 3 Tage vor Ver­an­stal­tungs­beginn bekannt gegeben.

Fragen?

Anna Schinzel
HfBK Dresden +49 351 4402 2332 careerservice@hfbk-dresden.de

Seit 2017 leitet die stu­dierte Kunst­his­to­ri­kerin den Career Service an der HfBK Dresden, ver­ant­wortet das För­der­pro­gramm NETZWERK KREATIV sowie die Alum­niarbeit. Im Verbund von dresden|exists ist sie für die Grün­dungs­be­ratung im Bereich freie Berufe zuständig.

↑ Nach oben