Grün­der­por­trait #39: per­fluo­rence – Neu­artige Hoch­leis­tungs­schmier- und Kunststoffe
Dresden ist ein wich­tiges Zentrum der Mate­ri­al­for­schung. Ein Bei­spiel dafür wie diese For­schungs­er­geb­nisse in inno­vative Pro­dukte umge­setzt werden, ist die per­fluo­rence GmbH. Sie ent­wi­ckelt, pro­du­ziert und ver­marktet rei­bungs­min­dernde und ver­schleißarme Kunst­stoffe- und Additive für Schmier­stoffe. Die im Januar 2013 gegründete […]
Start-up Days 2013: Wis­sen­schaftler aus ganz Deutschland treffen sich in Dresden
Am 7. und 8. Oktober 2013 fanden in Dresden erstmals die Start-up Days statt. Gemeinsam hatten die Max-Planck-Gesell­schaft, die Helm­holtz-Gemein­schaft, die Fraun­hofer-Gesell­schaft und die Leibniz-Gemein­schaft ihre grün­dungs­in­ter­es­sierten Wis­sen­schaftler ein­ge­laden. Die Start-up Days rich­teten sich vor allem an For­scher, die bereits […]
EXIST-For­schungs­transfer: per­fluo­rence wirbt weitere För­derung ein
Die im März 2013 gegründete per­fluo­rence GmbH bean­tragte erfolg­reich eine weitere Unter­stützung im Rahmen der zweiten För­der­phase des Pro­gramms EXIST-For­schungs­transfer. Mit dieser 12-mona­tigen Anschluss­för­derung werden weitere For­schungs­ar­beiten im Unter­nehmen finan­ziert, um neue Pro­dukte zur Markt­reife zu führen und bestehende zu […]
Aus­gründung IPF: per­fluo­rence bringt inno­vative Kunst- und Schmier­stoffe auf den Markt
Im März 2013 haben Thomas Engel­hardt, Hagen Marks und Fre­derico Rosenbaum die per­fluo­rence GmbH gegründet. Auf Basis von Poly­te­tra­flu­or­ethylen (PTFE, besser bekannt unter dem Mar­ken­namen Teflon®) stellt per­fluo­rence Additive für Schmier­stoffe und Hoch­leis­tungs­kunst­stoffe her. Grundlage für die Aus­gründung bilden lang­jährige […]
Grün­derteam „i3membrane“ erhält HEF-Förderung
Das durch dresden|exists betreute und im Helm­holtz-Zentrum Dresden-Ros­sendorf (HZDR) ange­sie­delte Team „i3membrane“ erhält im Rahmen des Helm­holtz-Enter­prise-Fonds (HEF) eine 12 monatige För­derung zur Vor­be­reitung seiner Unternehmensgründung. Das Team ent­wi­ckelt derzeit ein neu­ar­tiges Ver­fahren zur Her­stellung von extrem dünn­schich­tigen und porösen […]
↑ Nach oben