Zeit zum Durchstarten – Gründerwettbewerbe & Accelerator Programme ab Juli 2016

Auch im Sommer gibt es viel zu tun für alle Gründer und die, die es werden wollen. Aber es gibt auch tolle Gelegenheiten Preise und Unterstützung für Eure Idee zu gewinnen! Wir haben für euch die wichtigsten Wettbewerbe und Start-up Programme ab Juli auf einen Klick zusammengestellt:

 

WECONOMY 2017 – Start big!

WAS? Innovative, technologieorientierte Ideen und überzeugende Gründerpersönlichkeiten werden bei WECONOMY gesucht. Jedes Jahr bekommen technologieorientierte Start-ups gezielte Hilfe bei wichtigen Themen wie Markteintritt und Organisations- und Unternehmensentwicklung.

WARUM? Start-ups können hier die besten Unterstützer für ihre Geschäftsidee gewinnen. Bis zu 10 ausgewählte Teams treffen am WECONOMY-Wochenende und den WECONOMY-Tagen auf Top-Manager, Unternehmer und Fachexperten. Diese arbeiten gemeinsam mit den Gründern am Geschäftskonzept, geben im intensiven Austausch Impulse und helfen euch so, das Start-up voran zu treiben.

WIE? Bewerben können sich Gründer und Jungunternehmer bis zum 17. Juli 2016. Das Unternehmen sollte bereits erste Meilensteine erreicht haben, nicht älter als fünf Jahre sein und seinen Hauptsitz in Deutschland haben. Über alle Details  könnt ihr euch hier informieren.

 

Green Alley Award: für Grüne Start-up Pioniere

WAS? Für Gründer und Jungunternehmen aus ganz Europa, die mit ihren innovativen Ideen ein grünes Zeichen setzen wollen, wird bereits zum dritten Mal der Green Alley Award verliehen. Ihr stellt euch den Herausforderungen der Wegwerfgesellschaft, Ressourcenknappheit und Rückgewinnung von Rohstoffen? Dann seid ihr hier richtig!

WARUM? Der Gewinner des Green Alley Awards 2016 wird mit einem Paket aus Geld- und Sachleistungen im Gesamtwert von bis zu 30.000 € belohnt. Von der Teilnahme profitieren jedoch alle Finalisten: Sie treffen in Workshops auf internationale Experten, können Kontakte zu etablierten Unternehmen und anderen Start-ups knüpfen und viele wertvolle Praxistipps sammeln.

WIE? Bewerben könnt ihr euch bis zum 27. Juli 2016. Ob klassisches Pitch Deck oder kreatives Video – die Online-Bewerbung ist unkompliziert. Die besten sechs Start-ups werden Ende Oktober 2016 zu einem eintägigen Event mit Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Alle weiteren Infos dazu findet ihr hier.

 

NEUMACHER sucht MITMACHER!

WAS? Bereits zum zehnten Mal sucht die WirtschaftsWoche im Rahmen des NEUMACHER Gründerwettbewerbs innovative Geschäftsideen. Gesucht werden Start-ups, die das Zeug dazu haben, die Wirtschaft der Zukunft mitzugestalten. Wenn euer Unternehmen im Jahr 2013 oder später in Deutschland gegründet wurde oder sich in der Gründungsphase befindet, dann ist dieser Wettbewerb das Richtige für euch!

WARUM? Zu gewinnen gibt es 10.000 Euro Startkapital und Sachpreise im Wert von rund 300.000 Euro. Darüber hinaus werden bis zu zwei Sonderpreise vergeben. Ausgewählt werden die Gewinner durch eine fachkundige Jury, die aus erfahrenen Unternehmern besteht.

WIE? Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Juli 2016. Auf der NEUMACHER Konferenz in Hamburg findet am 30. November die Preisverleihung statt. Das Bewerbungsportal sowie viele andere interessante Informationen findet ihr auf der Neumacher-Website.

 

Gib Gas beim Climate-KIC Accelerator

WAS? Der Climate-KIC Accelerator bietet Start-ups, die gerade in den Startlöchern stehen, die Möglichkeit sich professionell auf die Unternehmerwelt vorzubereiten. Gesucht werden geniale Ideen oder Technologien, die dem Klimawandel dem Kampf ansagen.

WARUM? Alle Teams im Accelerator-Programm können an vielen spannenden Veranstaltungen wie dem Bootcamp oder dem Demo Day teilnehmen. Zudem habt ihr Zugang zum europaweiten Climate-KIC’s Netzwerk, erhaltet Expertencoachings, persönliches Mentoring, Pitchtrainings und finanzielle Unterstützung im Wert von bis zu 95.000 Euro.

WIE? Die Bewerbung erfolgt per Onlineformular auf Englisch und ist noch bis zum 31. Juli 2016 möglich. Informationen zur Bewerbung und dem Ablauf des Projekts findet ihr auf der Climate-KIC-Website.

 

Stellt euch der Herausforderung Unternehmertum 2017

WAS? „Herausforderung Unternehmertum“ will den Unternehmer- und Gründergeist junger Menschen wecken und unterstützt sie gezielt dabei, unternehmerische Qualifikationen zu erwerben. Ganz gleich ob es sich um eine Social-Entrepreneurship-Idee, eine Non-Profit-Initiative oder eine klassische Unternehmensgründung handelt, hier könnt ihr eure Idee dem Praxistest unterziehen.

WARUM? Die ausgewählten Teams erhalten ein Jahr lang ein breites Qualifizierungsangebot, Coaching und bis zu 15.000 Euro für ihr Projekt. Alle Teilnehmer profitieren zudem von der individuellen Unterstützung und dem unternehmerischen Know-how von zahlreichen Experten und Partnern der Initiative.

WIE? Bis zum 19. August 2016 können sich studentische Gründerteams bewerben, die den Geschäftsbetrieb noch nicht aufgenommen haben. Alle weiteren Details findet ihr hier.

 

Es gibt keine Verlierer!

Also dann, schnappt euch eure Teams und macht was draus! So ein Wettbewerb hat auch neben den Preisen viel zu bieten: zum Beispiel die Möglichkeit, Kontakte mit anderen Start-ups, Branchenspezialisten und erfolgreichen Unternehmen zu knüpfen. Weitere gute Gründe, an Wettbewerben teilzunehmen, hatten wir hier schon einmal gesammelt. Nutzt die Chance!

Dieser Beitrag wurde unter Wettbewerbe abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *