Veröffentlicht am

Starke Dresdner Teams beim Gründer-Garage Ideenwettbewerb

Beim dies­jäh­rigen Ideen­wett­bewerb der Gründer-Garage haben es zwei Dresden Teams unter die Top 20 aus 839 ein­ge­reichten Ideen geschafft! Die manelec-Gründer, Christian Heinz, Frie­demann Lätsch, Sebastian Prengel und Janina Münch, erreichten Platz 7 der Ein­zel­wertung und erhielten außerdem den Publi­kums­preis. Ihr elek­tri­scher Hybrid­an­trieb für Roll­stühle ermög­licht Roll­stuhl­fahrern mit gerin­gerem Kraft­einsatz weitere Ent­fer­nungen und größere Anstiege zu über­winden. Er unter­stützt die Mus­kel­kraft des Roll­stuhl­fahrers bei jedem Schwung, ähnlich wie bei einem E‑Bike.

Team manelec
Platz 7 und der Publi­kums­preis für die manelec-Gründer. (Foto: manelec)

Als Gewinn konnte sich das Team Sach­preise wie einen Bera­tungs­gut­schein für die Gründung einer GmbH, ein Tablet und ein Smart­phone sowie ein Büro­ar­ti­kel­aus­stat­tungs­paket mit nach Hause nehmen. Für den Publi­kums­preis gab es oben­drein einen Gut­schein für die Erstellung eines Erklär­videos der manelec-Idee. Doch nicht nur von den Preisen pro­fi­tiert das Team, wie Janina Münch erklärt:„Fernab der tollen Geschenke, haben wir eine Menge posi­tives Feedback bekommen und zahl­reiche Kon­takte geknüpft, um unsere Idee weiter nach vorne zu bringen. Auch zwei Pres­se­an­fragen haben wir schon erhalten.“

Die zweite Grün­derin aus Dresden, die sich unter den zahl­reichen Ein­rei­chungen behauptete, ist Yvonne Rei­chelt. Sie landete mit Paloneo auf Platz 13. Ihr Ziel ist es, eine gesunde und leckere Alter­native zu kon­ven­tio­nellen Süßig­keiten zu schaffen. Daher ent­wi­ckelt sie unter dem Namen Paloneo Süßes auf Basis von Bio-Früchten sowie ohne Getreide, zuge­setzten Zucker oder sonstige indus­trielle Zusatz­stoffe. Das erste Produkt, die Frucht­praline Dino­beere, hat den Geschmackstest schon bestanden.

Während des Wett­be­werbs haben die Gründer in zahl­reichen Online- und Offline-Work­shops Tipps bekommen, wie sie aus ihren Ideen ein fer­tiges Geschäfts­modell ent­wi­ckeln können. Dieses haben sie dann auf der Gründer-Garagen-Plattform vor­ge­stellt und fleißig Fragen der Besucher beant­wortet. Mit Unter­stützung einer Exper­tenjury und einem Online­voting wurden dann die 50 besten Ideen aus­ge­wählt. Mehr Infor­ma­tionen zum Wett­bewerb und allen Gewinnern findet Ihr auf der Website der Gründer-Garage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben