Veröffentlicht am

Bun­des­de­sign­preis in Silber für LignoTUBE technologies

Er gilt als höchste offi­zielle Aus­zeichnung für “Design made in Germany” – der Design­preis der Bun­des­re­publik Deutschland. Nun dürfen sich auch Robert Taran­c­zewski und Curt Beck, die Gründer von LignoTUBE tech­no­logies, darüber freuen! Ihr Fahrrad nemus CAJALUN hat in der Kate­gorie Pro­dukt­design am 25. Sep­tember 2014 die Aus­zeichnung in Silber erhalten. „nemus“ steht für “New Eco­lo­gical Mobility in Urban Space”. Das spiegelt auch das Citybike wieder: Es besitzt einen Holz­rahmen aus soge­nannten LignoTUBEs. Das sind inno­vative Leicht­bau­rohre, die aus dünnen Fur­nier­lagen gefertigt sind. Diese roh­stoff­ef­fi­ziente Her­stel­lungs­weise schont Res­sourcen und bietet eine umwelt­freund­liche Alter­native zu eta­blierten ener­gie­in­ten­siven Mate­rialien. Die LignoTUBEs und das Fahrrad wurden bereits mit meh­reren Preisen aus­ge­zeichnet, zuletzt mit dem Red Dot Award in der Kate­gorie Product Design im Juli 2014.

Mehr über die Gründer von LignoTUBE tech­no­logies erfahrt Ihr in unserem Grün­der­por­trait.

 

nemus cycles Designpreis
Nemus CAJALUN erhält den Design­preises der Bun­des­re­publik Deutschland 2014 in Silber
Foto: Robert Gebler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben