Veröffentlicht am

Grün­der­woche Dresden – Team­wett­bewerb “Nutzen außer Nase­putzen” findet Finale auf der KarriereStart

Letzten Freitag fand der Team­wett­bewerb der Grün­der­woche Dresden, der unter dem Motto “Nutzen außer Nase­putzen” stand, sein erfolg­reiches Ende auf der Messe KarrierStart.

Im Rahmen der Grün­der­woche Deutschland vom 14.11. bis 20.11.2011 ver­an­stal­teten wir in Koope­ration mit dem Lehr­stuhl für Entre­pre­neurship und Inno­vation und dem DRESDNER ZENTRUM FÜR ENTREPRENEURSHIP UND TRANSFER E. V. einen Team­wett­bewerb, bei dem die teil­neh­menden Teams aus ein­fachen Papier­ta­schen­tü­chern einen mög­lichst hohen Mehrwert gene­rieren sollten. Dieser Mehrwert konnte monetär, sozial, künst­le­risch oder öko­lo­gisch inter­pre­tiert werden, solange im Zentrum der Wert­schöpfung Papier­ta­schen­tücher standen.

Knapp 600 Teil­nehmer in 165 Teams folgten unserem Aufruf am Abend des 14.11.2011 und betei­ligten sich am Wett­bewerb. Auf der Inter­net­seite mussten 24 Stunden nach Vor­stellung des Wett­be­werbs alle teil­neh­menden Teams ihre Ideen posten. Während der Grün­der­woche sollten dann alle Teams min­destens einmal täglich Ihre Akti­vi­täten online kundtun. Die Inter­net­seite wurde während der Grün­der­woche täglich kanpp 5.000 mal auf­ge­rufen. In Summe wurden 1.117 Artikel durch die Teams geschrieben und 2.328 Medien (Fotos, Videos, Audios) hochgeladen.

Im Anschluss an die Grün­der­woche wurden die besten 20 Teams aus­ge­wählt und durch eine Jury nach den Kri­terien “Krea­ti­vität der Idee”, “Umsetzung” und “erzielter Mehrwert” bewertet. Die 7 Top-Teams dieser Bewer­tungs­runde wurden auf die Messe Kar­rie­re­Start am 20.01.2012 ein­ge­laden, wo Sie Ihre Pro­jekte an einem selbst ent­wor­fenen Mes­se­stand und einer Abschlussprä­sen­tation vor einer Jury dar­stellen und ver­tei­digen mussten. Diese beiden Prä­sen­ta­tionen bil­deten die letzten beiden Bewertungskriterien.

KarriereStart dresden exists

Zu gewinnen gab es natürlich auch etwas. Dank unserer Spon­soren, der Ost­säch­si­schen Spar­kasse Dresden und dem Wirt­schafts­Journal, konnten die 3 Gewin­ner­teams € 250, € 150 sowie € 100 und jedes Team­mit­glied dieser Teams ein Jah­resabo des Wirt­schafts­journals gewinnen.

Den ersten Platz erreichte das Team “Future Tissue Group”, das mit spe­ziell gefal­teten Ansteck­rosen aus Taschen­tü­chern während der Grün­der­woche € 190 erwirt­schaftete und dieses Geld Unicef zur Ver­fügung stellte.

Gründerwoche Dresden dresden exists

Gründerwoche Dresden dresden existsGründerwoche Dresden dresden existsAuf dem zweiten Platz folgte das Team “Tissue & Rhythm”, welches zunächst mit Papier­ta­schen­tü­chern erzeugte Geräusche digi­ta­li­sierte und diese zu einem Song kom­po­nierte. Der dritte Platz ging an das Team “Kleine Ganz Groß!”. Das Team ließ 10 Papier­ta­schen­tücher (1 Packung) von einer Gruppe Kin­der­gar­ten­kinder der Evan­ge­li­schen Kita Dresden-Alt­stadt, “Centrum Galerie”, bemalen und ver­äu­ßerte diese Kunst­werke an 10 Unter­nehmen für jeweils € 10. Die erwirt­schaf­teten € 100 spen­deten Sie der Kita.

 

Wir bedanken uns bei allen Teams, unseren Spon­soren und Koope­ra­ti­ons­partnern, die zum Erfolg des Team­wett­be­werbs “Nutzen außer Nase­putzen” bei­getragen haben! Bis zur nächsten Grün­der­woche im November 2012 mit neuem Motto und neuen Ideen…

Gründerwoche Dresden - dresden exists

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben