Veröffentlicht am

Grün­der­foyer Meets Paint Club

Quelle: Paint Club

 

 

 

Wir freuen uns sehr, Euch zu diesem Grün­der­foyer eine tolle Über­ra­schung vorab prä­sen­tieren zu dürfen: Weiße Lein­wände, bunte Marker, Krea­ti­vität und reichlich Kampf­geist – das sind die wich­tigsten Bestand­teile der Krea­tiv­wett­kämpfe des inter­na­tional agie­renden PAINT CLUB. Erlebt zwei Künstler aus Dresden exklusiv auf dem 37. Grün­der­foyer am nächsten Dienstag, 8. November um 18:00 Uhr im HSZ, Berg­straße 64.

Der PAINT CLUB ist eine inter­aktive, inter­na­tionale Com­munity für alle begeis­terten Urban Artists.

Quelle: Paint Club

In euro­pa­weiten Mal­wett­be­werben messen sich die besten lokalen Paint-Künstler mit­ein­ander und zeichnen in Zweier Teams um die Gunst der Zuschauer. Innerhalb von 90 Minuten gilt es ein Zufalls­thema umzu­setzen und eine 2x3m Leinwand mit krea­tiven Ideen zu füllen. Aber PAINT CLUB ist mehr: es ist eine lebendige Plattform für den Aus­tausch zwi­schen Künstlern, Fans und Marken.

Die Events sind ein Treff­punkt für Neu­gierige und Urban Art Enthu­si­asten und geben den meist jungen, unbe­kannten Talenten die Mög­lichkeit ihre Fähig­keiten vor einem großen Publikum zu präsentieren.

Quelle: Paint Club

 

Seid dabei, wenn die Dresdner Painter um 18 Uhr den Edding in die Hand nehmen und das Thema Gründung auf völlig neue Art live im HSZ umsetzen. Mit dabei sind Nico Müller von Snagly und Robert Kurek von Rimpel & Mat­terhorn.

*Hinter der Idee und Kon­zeption steckt die Dresdner Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agentur Cro­matics, die alle Events für die PAINT CLUB steht, orga­ni­siert und durchführt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben