Veröffentlicht am

Gründen mit Kom­po­nenten – Grün­der­treff mit Martin Lipsdorf von der Laktasekampagne

Die oftmals geringen finan­zi­ellen Mittel am Anfang einer Gründung ver­an­lassen viele, alle anfal­lenden Tätig­keiten beim Aufbau des Unter­nehmens selbst durch­zu­führen. Das Aus­lagern von Auf­gaben aus dem eigenen Geschäfts­konzept wird von vorn herein als Mög­lichkeit aus­ge­schlossen, auch wenn dafür Dienst­leister zur Ver­fügung stehen. Doch die Begrenzung des eigenen Geschäfts­kon­zeptes kann auch für Start-ups eine über­prü­fens­werte Chance sein – denn man muss nicht alles selber machen. Das bedeutet: Gründen in Komponenten.

Gründen mit Kom­po­nenten ist ein Thema, dass uns bei dresden | exists immer wieder im Rahmen der Unter­stützung und Begleitung von Grün­dungs­vor­haben inter­es­siert. Aus diesem Grund haben wir uns auch im letzten Jahr sehr gefreut, dass Prof. Dr. Faltin im Rahmen des 34. Grün­der­foyer einmal live in Dresden das Konzept erläutert hat. Die große Resonanz, die sein Vortrag erzeugt hat, hat uns ver­an­lasst, dieses Thema bei unserem nächsten Grün­der­treff in den Vor­der­grund zu stellen.

Dabei ist auf­ge­fallen, dass uns hier in Dresden/Sachsen eigentlich kaum Grün­dungs­vor­haben bekannt sind, die nach dem Konzept “Gründen mit Kom­po­nenten” auf­gebaut sind. Ein sehr erfolg­reiches Bei­spiel ist jedoch “Die Lak­ta­se­kam­pagne” aus Leipzig, die von Martin Lipsdorf nach den Emp­feh­lungen aus Günter Faltins “Kopf schlägt Kapital” gegründet wurde.

Erfahrt am nächsten Dienstag (25.10.2011) von Martin Lipsdorf, wie

  • er sich sein entre­pre­neurial design aus­ge­dacht hat,
  • er die pas­senden Partner gefunden hat,
  • das Zusam­men­spiel koor­di­niert und kon­trol­liert und natürlich
  • was die Lak­ta­se­kam­pagne ist.

Wer mehr über “Gründen mit Kom­po­nenten” erfahren möchte, sollte unbe­dingt über einen Besuch beim Entre­pre­neurship Summit nachdenken.

Wer hier in Dresden und Umgebung weitere Grün­dungen kennt, die nach Günter Faltins Konzept auf­gebaut wurden, sollte diese unbe­dingt im Rahmen der aktu­ellen Blog-Parade zum Thema posten.

Wer gerade in Kom­po­nenten gründet oder gegründet hat, sollte auch noch über die Teil­nahme am Wett­bewerb “Kopf schlägt Kapital” (Bewer­bungsende 23.10.2011!) nachdenken.

Meldet Euch zum Grün­der­treff von dresden | exists bitte hier an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ Nach oben