Gezielte Antworten zur Existenzgründung beim Gründerfoyer erhalten

Heute Abend präsentieren sich auf dem Gründerfoyer auch wieder viele Einrichtungen, die sich mit dem Thema Unternehmensgründung befassen und kompetent dazu Auskunft geben können.

Bei generellen Fragen zu Unternehmensgründungen und Unterstützungsmöglichkeiten stehen während des Gründerfoyers die Industrie- und Handelskammer Dresden und das Amt für Wirtschaftsförderung zur Verfügung. Beide Institutionen bieten Beratungen zu jeglichen Themen die sich mit dem Unternehmensaufbau und allen damit verknüpften Fragestellungen wie Kontaktvermittlung, Förder- und Finanzierungsmittel und Standortmarketing befassen.

Außerdem werden die Ostsächsische Sparkasse Dresden und der Technologiegründerfonds Sachsen anwesend sein und bei Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten Rede und Antwort stehen. Der Technologiegründerfonds ist ein Venture Capital Fonds, der sich durch Investitionen von Eigenkapital an jungen, wachstumsstarken, technologieorientierten Unternehmen beteiligt.

Als Experten für alle Belange rund um Patente und Schutzrechte sind das Patentinformationszentrum Dresden, das Sachgebiet Forschungsförderung der TU Dresden, sowie der Gründerfoyer angemeldet.

Weiterhin können Sie das sächsische Existenzgründernetzwerk futureSAX und das Technologiezentrum Dresden kennen lernen. futureSAX bietet Hilfe bei der Erstellung von Businessplänen im Rahmen eines Businessplan-Wettbewerbs, sowie durch Seminare, Assessmentgespräche und ein breites Netzwerk. Das Technologiezentrum Dresden unterstützt Start-ups und Unternehmen im  High-Tech Bereich ebenfalls durch ein großes Netzwerk, persönliche Beratungen und spezielle Hilfe im Gebiet des Technologietransfers.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzierung & Förderung, Gründerfoyer, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *