„Sächsische Meilensteine“ für die gelungene Betriebsübergabe

Saechsischer MeilensteinAuch 2016 suchen die Bürgschaftsbank Sachsen und die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen mutige und engagierte Unternehmer, die zwischen 2011 und 2015 erfolgreich eine Unternehmensnachfolge umgesetzt haben. Bis zum 1. September 2016 können sich Nachfolger in kleinen und mittleren Unternehmen für den „Sächsischen Meilenstein“ bewerben.

Eine Unternehmensnachfolge ist für beide Seiten eine große Herausforderung. Sie ist nicht nur ein  Führungswechsel, sondern oft entscheidend für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens und die Sicherung der Arbeitsplätze. Unternehmer, die eine Nachfolge besonders umsichtig organisiert haben, werden mit dem Meilenstein und einem Preisgeld von 3.000 Euro geehrt.

„Die Gewinner des Sächsischen Meilensteins gehen als gute Ideengeber voran, indem sie jungen Menschen und potenziellen Übernehmern Mut machen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen“, sagt Juryvorsitzender Heiner Hellfritzsch, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Florena Cosmetic GmbH. Ausgezeichnet werden jeweils die beste familieninterne, unternehmensinterne und unternehmensexterne Nachfolge. Zusätzlich verleiht die neunköpfige Jury einen Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro. Bei der Bewertung werden unter anderem die Organisation und der Erhalt des Unternehmens, Kommunikation und Konfliktlösung sowie die Zukunftsorientierung  und die Unternehmensstrategie beurteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Finanzierung & Förderung, Unternehmensnachfolge, Wettbewerbe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *