Annette Roeckl zu Gast auf dem 44. Gründerfoyer

Geschäftsführerin in 6. Generation: Annette Roeckl (Foto: ROECKL)

Geschäftsführerin in 6. Generation: Annette Roeckl (Foto: ROECKL)

Am 4. November 2015 Uhr ist es wieder soweit. Beim 44. Gründerfoyer erwarten Euch spannende Gründergeschichten und eine erfolgreiche Unternehmerin! Im Mittelpunkt des Abends steht diesmal Annette Roeckl. In sechster Generation führt sie das Familienunternehmen ROECKL, das europaweiter Marktführer für feine Handschuhe und Accessoires ist. Beim Gründerfoyer wird Annette Roeckl berichten, wie sie in die Rolle als Nachfolgerin hineingewachsen ist und die Familienvision fortführt! Los geht es 18:30 Uhr im HSZ der TU Dresden.

ROECKL: 6 Generationen,175 Jahre Stil und Tradition

1839 eröffnete der Handschuhmacher Jacob Roeckl in München einen Laden und Werkstatt. Seither wächst das Unternehmen von Generation zu Generation. Für Annette Roeckl war die Familientradition ursprünglich eher eine Bürde. Sie trug aus Prinzip keine Handschuhe und die Ausbildung im elterlichen Betrieb sei eine pragmatische Entscheidung gewesen, wie sie einmal  im Interview feststellte. Doch nach und nach wuchs sie in die Rolle der Firmennachfolgerin hinein.

Seit 2003 leitet Annette Roeckl das Unternehmen als Geschäftsführerin, nachdem ihr Bruder Stefan bereits im Jahr 2000 den Bereich Sporthandschuhe „Roeckl Sports“ als eigenes Unternehmen übernommen hatte. Dabei folgt sie konsequent der Vision Tradition und Moderne zu verbinden. Sie expandiert ins Ausland, erweitert die Produktpalette und setzt bei ihren Produkten auf Stil und feinste Qualität. Bis heute werden Roeckl-Handschuhe aus bis zu 24 Einzelteilen und je nach Modell mit über 2.000 Stichen von Hand genäht. Der Erfolg gibt ihr Recht. Vom „Königlich Bayrischen Hoflieferanten“ entwickelte sich das Traditionsunternehmen zu einer modernen Marke.

GF_Homepage_banner_196x300px_4_korrNetzwerken und Dresdner Gründer kennenlernen

Neben dem Hauptvortrag werden sich auch diesmal vier Startups dem Elevator Pitch stellen. Dabei haben Simulics, Zellmechanik Dresden, Novum engineerING und Biconex das Ziel, Euch in nur 2 Minuten von ihren Geschäftsideen zu überzeugen.

Weitere spannende Gründungsideen aus Dresden und die Personen dahinter könnt Ihr im Anschluss an den Vortrag Foyer des Hörsaalzentrums kennenlernen. Hier könnt Ihr bei einem Glas Bier Kontakte knüpfen und eigene Ideen diskutieren. Zahlreiche Partner, die Euch auf dem Weg in die Selbstständigkeit begegnen werden, sind ebenfalls dabei und werden gern alle Fragen beantworten: Ansprechpartner an der TU Dresden, die IHK Dresden, die Wirtschaftsförderung der Stadt Dresden, die Finanzämter, Finanzierer …

Annette Roeckl freut sich schon sehr auf ihren Vortrag bei uns! Wie es mit Euch? Schon gespannt? Dann meldet Euch jetzt an!

Das vollständige Programm gibt es auch als Event-App fürs Smartphone oder ganz traditionell als PDF!

Dieser Beitrag wurde unter Gründerfoyer, Unternehmensnachfolge, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *