Fit für den Generationswechsel! – Sachsenweite Aktionstage zur Unternehmensnachfolge vom 12. bis zum 16. Mai 2014

Aktionstage Unternehmensnachfolge 2014

Aktionstage Unternehmensnachfolge 2014 unter dem Motto Notfallvorsorge

Und plötzlich ist der Chef nicht mehr da! Was dann? Laut dem DIHK-Nachfolgereport 2013 hat nur knapp ein Drittel der Unternehmer für diesen Tag vorgesorgt. Die Anforderungen an die Mitarbeiter sind hoch, wenn diese das Unternehmen im Sinne ihres Chefs weiterführen sollen und die Zeit, bis der Nachfolger an Bord ist, erfolgreich überbrücken.
Wie Ihr Eure Firma optimal auf den Ernstfall vorbereitet, erfahrt Ihr am 12. Mai 2014 zur Auftaktveranstaltung der sachsenweiten Unternehmensnachfolgewoche: „Notfallvorsorge“. Eine gute Planung ist der erste wichtige Schritt, um für den Notfall vorzusorgen. Diese Checklisten helfen dabei.

Und wenn es mit ein paar Wochen oder wenigen Monaten nicht getan ist? Dann muss ein neuer Unternehmer gefunden werden. Ob geplant oder ungeplant – ein Generationswechsel hat so seine Tücken. Neben den klassischen Steuer- bzw. Rechtsthemen und der Auswahl einer geeigneten Finanzierung haben Emotionen einen hohen Einfluss auf den Erfolg der Unternehmensnachfolge. Unser FOLGERICHTIG-Treff am 13. Mai 2014 gibt Euch Tipps, wie Ihr die Herausforderung richtig meistert.

Um die Tipps auf Eure individuelle Unternehmensnachfolge anzuwenden, stehen Euch die Experten unseres Nachfolgenetzwerkes FOLGERICHTIG zur Seite. Am 14. Mai 2014 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr könnt Ihr Berater von der IHK Dresden, der HWK Dresden, der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und natürlich uns für individuelle Beratungsgespräche treffen. Am besten sichert Ihr Euch schnell einen Termin unter nachfolge[at]dresden-exists.de.

Unbezahlbar sind die Erfahrungen von Unternehmern, die den Generationswechsel bereits erfolgreich umgesetzt haben. Am 15. Mai 2014 laden wir Euch zum Gründerfoyer mit Dr.-Ing. E.h. Peter Leibiger ein. 2005 übernahm er gemeinsam mit seiner Schwester Nicola Leibiger-Kammüller die TRUMPF GmbH +Co. KG. Als stellvertretender Vorstandsvorsitzender führt er das Familienunternehmen erfolgreich weiter. Wie er diesen Weg gestaltete und welche Höhen und Tiefen er meistern musste, wird er in seinem Vortrag berichten. Das findet Ihr spannend? Dann meldet Euch an!

Und wenn Ihr noch mehr Input braucht: Wir bieten Euch am 16./17. Mai 2014 ein zweitägiges Intensivseminar. Auf der Agenda stehen die wesentlichen Schritte zur erfolgreichen Umsetzung Eurer Unternehmensnachfolge: Planung des Übernahmeprozesses, wesentliche Inhalte eines Nachfolgekonzeptes, steuerliche Besonderheiten, rechtliche Risiken und emotionale Herausforderungen. Wir haben Referenten eingeladen, die ihre langjährigen Erfahrungen praxisnah an Euch weitergeben. Der Austausch zwischen den Seminarteilnehmern ist wesentlicher Seminarbestandteil. Denn oft sind die Probleme ähnlich. Weitere Informationen zu den Inhalten, den Referenten und der Seminarorganisation findet ihr hier. Ihr seid interessiert? Dann meldet Euch gleich an, denn die Plätze sind begrenzt: nachfolge[at]dresden-exists.de

Dieser Beitrag wurde unter Unternehmensnachfolge, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *