Wettbewerb: Studien- und Wissenschaftsarbeiten mit wirtschaftlichem Potenzial gesucht!

Die meisten Studien- oder Abschlussarbeiten verschwinden nach der Abgabe in der Schublade. Aus unserer Sicht: viel zu viel verschenktes Potenzial! Du glaubst, dass in Deiner Arbeit mehr steckt, als die Note darauf? Die Idee für ein Produkt, das die Welt verändert oder eine Dienstleistung, auf die Jeder gewartet hat? Dann bewirb Dich jetzt bei  „Vom Studium zum Business“ und sichere Dir die Chance auf bis zu 100.000 Euro Startfinanzierung! Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013.

Die wichtigsten Infos zum Wettbewerb im Überblick:

 

Wer kann teilnehmen?

Alle Studierenden und Mitarbeiter(innen) der Dresdner Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Gesucht werden Seminar- oder Abschlussarbeiten, Große Belege, Forschungs- oder Doktorarbeiten mit wirtschaftlichem Potential.

 

Was hast Du davon?

  • Expertenfeedback zum Potenzial der Idee für alle Einreichungen
  • 10 Beratertage für jede gute Idee
  • die Chance auf ein EXIST-Gründerstipendium*
  • ein Preisgeld von bis zu 500 Euro für die drei besten Ideen

 

Wie kannst Du teilnehmen?

Die Bewerbung ist schnell und einfach per E-Mail möglich:

1. Nenne das Thema der Arbeit und den betreuenden Lehrstuhl
2. Beantworte in wenigen Zeilen folgende Fragen:

  • Welches Produkt/Welche Dienstleistung steckt in Deiner Arbeit?
  • Wer würde dieses Produkt/diese Dienstleistung nutzen?
  • Was haben die Nutzer davon?

3. Sende alle Informationen an pitch@dresden-exists.de

 

Wie ist der Ablauf?

  • Einsendeschluss: 31.07.2013, 24 Uhr
  • Oktober 2013: Jury-Präsentation der besten Einreichungen
  • November 2013: Prämierung der Gewinner beim Gründerfoyer

 

Wir freuen uns auf Eure Einsendungen!

Noch Fragen zum Wettbewerb? Ihr könnt Euch jederzeit gern an mich wenden. Kontakt

 

* Das EXIST-Gründerstipendium ist eine Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums. Die aktuelle Richtlinie sieht als letzten Antragszeitpunkt März 2014 vor. Daher sucht dresden|exists noch rechtzeitig schlummernde Geschäftsideen und potenzielle Stipendiat(inn)en. Das Stipendium sichert Studierenden, Absolvent(inn)en oder Forscher(innen), die eine Produktidee in einem eigenen Unternehmen umsetzen wollen, für ein Jahr den Lebensunterhalt. So bleibt Zeit für die Erarbeitung des Unternehmenskonzepts und die Weiterentwicklung des Produkts oder der Dienstleistung.

 

Dieser Beitrag wurde unter Wettbewerbe abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wettbewerb: Studien- und Wissenschaftsarbeiten mit wirtschaftlichem Potenzial gesucht!

  1. Pingback:Startfinanzierung: Mit dem EXIST-Gründerstipendium zum eigenen Unternehmen | Dresden exists – Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *